Komfortable Verbindungen für Radfahrende im Berufs- und Freizeitverkehr

© Stadt Köln
Parallelweg

Im Kölner Norden haben wir zwei neue Verbindungen für Radfahrende im Berufs- und Freizeitverkehr geschaffen. Beide Maßnahmen wurden aufgrund geplanter Erweiterungen der Gewerbegebiete umgesetzt.

Bei der Erweiterung eines Chemiewerkes in Worringen war es erforderlich, die Straße und den Radweg zu verlegen. So konnten wir auf einer Länge von rund 800 Metern einen fahrbahnbegleitenden drei Meter breiten, gemeinsamen Geh- und Radweg zwischen der Hackenbroicher Straße und dem Further Weg anlegen. Ebenfalls haben wir an der Kreuzung Hackenbroicher Straße/Parallelweg einen sogenannten "Freien Rechtsabbieger" zurückgebaut, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Im Gewerbegebiet Feldkassel haben wir einen gut 300 Meter langen Verbindungsweg zwischen der Robert-Bosch-Straße und der Ernst-Abbe-Straße neu geschaffen. Dieser Weg hat einen direkten Anschluss an den Mohlenweg. Dieser ist Teil des Radverkehrsnetzes NRW ist und bietet dem Radverkehr so die Möglichkeit, die Arbeitsplätze sicher und komfortabel zu erreichen.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Thema Radverkehr in Köln haben, nutzen Sie bitte unser Formular zur Kontaktaufnahme mit dem Fahrradbeauftragten.

Kontaktformular des Fahrradbeauftragten