© Stadt Köln

In Merkenich haben wir zwischen der Emdener Straße und der Causemannstraße einen neuen Geh- und Radweg errichtet. Dieser verläuft erstmals in Köln auf einem früheren Güterzuggleis der Häfen und Güterverkehr Köln AG. Durch die Verbindung verkürzt sich die Nord-Süd-Verbindung sowie die Verbindung zur Leverkusener Brücke für Fußgängerinnen, Fußgänger und Radfahrende.

Der Weg stellt eine direkte Verbindung von der Emdener Straße nach Norden in Richtung Causemannstraße dar. Er ist etwa 420 Meter lang und vier Meter breit.

Um vor allem bei Dunkelheit eine sichere Führung zu gewährleisten, wurde auf beiden Seiten am Wegesrand eine durchgehende Fahrbahnrandmarkierung aufgetragen. Eine Beleuchtung ist aus Gründen des Umweltschutzes nicht möglich.

Auf Antrag des Bürgervereins Merkenich hat die Bezirksvertretung Chorweiler den Beschluss gefasst, zwischen der Emdener Straße und der Causemannstraße einen neuen Geh- und Radweg zu bauen. In Kooperation mit der RheinEnergie AG konnten wir den ersten Bauabschnitt der neuen Radverkehrsverbindung von der Emdener Straße zur Leverkusener Brücke im Kölner Norden nun für den Verkehr freigeben.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Thema Radverkehr in Köln haben, nutzen Sie bitte unser Formular zur Kontaktaufnahme mit dem Fahrradbeauftragten.

Kontaktformular des Fahrradbeauftragten