Wir bewirtschaften 266 Schulstandorte. Darüber hinaus verantworten wir viele Neubauten, Erweiterungen oder Generalinstandsetzungen von Schulen. Die priorisierende Schulbaumaßnahmenliste umfasst aktuell 185 Schulbauprojekte. 76 Schulbau-Großprojekte sind in Planung oder im Bau. Nach heutigem Planungs- und Ausführungsstand können 21 Schulbauprojekte im Jahr 2022 fertiggestellt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, stellen wir im Entwurf für unseren Wirtschaftsplan 2022 allein im Bereich "Neubau, Erweiterungsbau und Generalinstandsetzung" rund 334 Millionen Euro für Großbauprojekte im Schulbau bereit. Zusätzlich sollen weitere rund 71 Millionen Euro für die laufende Instandsetzung und Instandhaltung an den 266 Schulstandorten städtischer Schulen bereitgestellt werden. 

Normalerweise sind wir als Bauherrin der öffentlichen Hand dazu verpflichtet, fast jedes Gewerk einzeln europaweit auszuschreiben. Und bei Schulen sind das bis zu 50 Disziplinen von den Erdarbeiten vor Baubeginn bis zu den Außenanlagenplanern nach Fertigstellung, was länger dauert. Der Rat erlaubt uns aber in Ausnahmefällen alternative Vergabeformen. Dazu gehören Projekte mit General- und Totaltunternehmen, Projekte in öffentlich-privaten Partnerschaften (ÖPP), Projekte in Modulbauweise sowie Projekte mit Investor*innen, die Gebäude oder Grundstücke "mitbringen", und sie nach Bau oder Umbau für den Schulzweck längere Zeit an uns vermieten.

 

Wie wir im Normalfall Gebäude errichten

In Planung und Bau

Fertiggestellt

Haben Sie Fragen?

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.