© panthermedia.net/Andy Nowack

In Deutschland wird etwa jede dritte Ehe geschieden, der Prozentsatz nichtehelicher Trennungen liegt wesentlich höher. Heute weiß man: Eine Trennung muss nicht zwangsläufig negative Folgen für die betroffenen Kinder haben.

Vielen Eltern gelingt es, danach in Erziehungsfragen an einem Strang zu ziehen und ihren Kindern die notwendige Unterstützung zu geben. Auch wenn es für die Eltern eine große Herausforderung in Zeiten schwieriger Gefühle und zahlreicher Veränderungen ist, für ihre Kinder ist dies entscheidend.

Wir bieten diesen Familien Unterstützung in Form eines Praxiskurses für in Trennung lebende Eltern an.

"Kinder im Blick" ist ein strukturiertes Kursangebot aus Erkenntnissen der Forschung zu Trennungsfolgen für Kinder von Professorin Dr. Sabine Walper, Ludwig-Maximilians-Universität München, sowie aus der Beratungspraxis des Familien-Notruf München e. V.

"Kinder im Blick" ist ein Training, das Eltern praxisnahe Hinweise und konkrete Tipps für ihr Leben in der Trennungssituation gibt. Der Austausch in der Gruppe hat sich für das Einüben neuer Kompetenzen und die Umsetzung in die Praxis bewährt, weshalb in den Kursen in Gruppen gearbeitet wird.

Inhalt

Die Teilnahme an diesem Kurs unterstützt Sie und Ihre Kinder dabei, die Veränderungen nach einer Trennung gut zu meistern.

In Gruppen von acht bis zehn Teilnehmenden werden drei wesentliche Fragen behandelt:

  • Wie können Sie gut für sich selbst sorgen?
  • Wie gelingt es Ihnen, sich in die Situation Ihres Kindes einzufühlen und es gut zu unterstützen?
  • Wie kann der Kontakt zum anderen Elternteil entspannt und gelassen gelingen?

Dauer

Das Angebot besteht aus sieben thematisch unterschiedlichen Kurseinheiten von je drei Stunden Dauer.

Veranstaltungsort

Familienberatung - Zweigstelle Kalk
Rolshover Straße 11
51105 Köln

Termine

Die nächsten Kurse starten im Herbst 2021. Da diese leider schon alle belegt sind, gibt es eine Warteliste.

Für das Jahr 2022 sind neue Kurse geplant. Bei Interesse an der Teilnahme und/oder der Aufnahme auf die Warteliste können Sie uns gerne kontaktieren. Elternteile nehmen an parallel laufenden Kursen teil. Anmeldungen einzelner Elternteile sind auch möglich und sinnvoll.

Kontakt

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0221 / 221-31790 gerne zur Verfügung. 

Familienberatung - Zweigstelle Chorweiler