Beschreibung

Als gleichgeschlechtliches Paar haben Sie die Möglichkeit, Ihre bestehende Lebenspartnerschaft in eine Ehe umzuwandeln. Hierbei handelt es sich um eine Eheschließung, für die grundsätzlich das Standesamt Ihres Wohnortes zuständig ist. Die Eheschließung kann aber auch in jedem anderen Standesamt in Deutschland durchgeführt werden.

Bei uns können Sie Ihre Lebenspartnerschaft direkt mit der Prüfung der Voraussetzungen in den Räumen des Standesamtes oder in einer Zeremonie mit Gästen, Trauzeuginnen und Trauzeugen an verschiedenen Trauorten in eine Ehe umwandeln.

Bei der zeremoniellen Umwandlung Ihrer Lebenspartnerschaft in eine Ehe müssen Sie die Trauung vorher anmelden. Dies können Sie frühestens sechs Monate vor dem gewünschten Trautermin vornehmen.

Damit Sie Ihre Trauung frühzeitig planen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Wunschtermin schon vor der Anmeldung vorzumerken. Informationen dazu finden Sie unter "Trautermin online".

Wenn Sie die Umwandlung Ihrer Lebenspartnerschaft in eine Ehe ohne Zeremonie am Schreibtisch wünschen, nehmen Sie bitte mit dem "Sicheren Formular" Kontakt mit uns auf. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Benötigt werden

  • Personalausweis oder Reisepass

    Wenn Sie beide Ihren Hauptwohnsitz in Köln und Ihre Lebenspartnerschaft in Köln begründet haben, müssen Sie nur Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass mitbringen. Sollte eine oder einer von Ihnen nicht in Köln wohnhaft sein, benötigen Sie zusätzlich eine aktuelle erweiterte Meldebescheinigung Ihrer auswärtigen Meldebehörde.

  • beglaubigte Abschrift aus dem Lebenspartnerschaftsregister

    Wenn Sie Ihre Lebenspartnerschaft nicht in Köln begründet haben, müssen Sie eine aktuelle Abschrift aus dem Lebenspartnerschaftsregister mitbringen.

  • Nachweis der Geburtsdaten

    Wenn Sie Ihre Lebenspartnerschaft nicht in Köln begründet haben und als Nachweis der bestehenden Lebenspartnerschaft eine aktuelle Lebenspartnerschaftsurkunde mitbringen, benötigen wir noch Ihre Geburtsurkunden. Die Geburtsurkunden müssen nicht aktuell sein.

Eheschließung mit Auslandsbeteiligung

Wenn Sie, Ihre Partnerin oder Ihr Partner die deutsche Sprache nicht beherrschen, ist es notwendig, dass sowohl bei der Anmeldung als auch bei der Eheschließung selbst eine Übersetzerin oder ein Übersetzer anwesend ist. Diese Person muss sich ausweisen können.

Trauung von Paaren, die nicht in Köln wohnen

Nachdem Sie die Umwandlung Ihrer bestehenden Lebenspartnerschaft in eine Ehe beim Standesamt Ihres Wohnortes angemeldet haben, schickt Ihr Wohnortstandesamt uns die Unterlagen zu. Alternativ werden Ihnen die Unterlagen mitgegeben.

Bei Übersendung der Unterlagen setzen wir uns in jedem Fall mit Ihnen in Verbindung, um den Trautermin festzulegen und offene Fragen zu klären. Daher bitten wir Sie, von der Bitte um eine Eingangsbestätigung oder Anfragen per E-Mail abzusehen. Einer von Ihnen beiden, eine Beauftragte oder ein Beauftragter muss vor der Trauung hier vorsprechen, um die Gebühren zu bezahlen.

Sollte das Wohnsitzstandesamt Ihnen die Unterlagen mitgegeben haben, muss einer von Ihnen so bald wie möglich vorsprechen, um den Trautermin festzulegen und die Gebühren zu bezahlen. Hierbei können offene Fragen geklärt werden.

Trautermin online

Damit Sie Ihre Trauung frühzeitig planen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Wunschtermin schon vor der Anmeldung vorzumerken.

Trautermin online

Wo Sie in Köln heiraten können

Von Montag bis Samstag können Sie an zahlreichen Orten heiraten.

Trauorte in Köln

Vorsprache

Wenn Sie die Umwandlung Ihrer Lebenspartnerschaft in eine Ehe in den Räumlichkeiten des Standesamtes durchführen wollen, ist es zwingend notwendig, dass Sie beide zusammen vorsprechen.

Auch wenn Sie die Umwandlung in einer Zeremonie durchführen wollen, sollten Sie beide grundsätzlich zur Anmeldung vorsprechen. Sollten Sie verhindert sein, kann Ihre Partnerin oder Ihr Partner die Anmeldung alleine tätigen. Eine schriftliche Vollmacht ist dann erforderlich. Bitte benutzen Sie hierfür den Vordruck, den Sie unter Downloads und Infos herunterladen können und bringen diesen und den Personalausweis oder Reisepass Ihrer Partnerin oder Ihres Partners zur Anmeldung mit.

Gebühren

Für die Prüfung auf Umwandlung selbst fallen keine Gebühren an.

Zur Prüfung, ob Ihre Lebenspartnerschaft aktuell besteht, ist aber eine Einsichtnahme in das Lebenspartnerschaftsregister und in die Melderegister notwendig.

Die erweiterte Meldebescheinigung für Kölner Bürgerinnen und Bürger kostet 9 Euro. Die Einsichtnahme in das Lebenspartnerschaftsregister kostet 6 Euro. Zu diesen Gebühren kommen zusätzlich die Kosten für Urkunden, so dass der individuelle Betrag verschieden ist.

Soll die Umwandlung in einer Zeremonie erfolgen, können Kosten für die Raumnutzung bei der Eheschließung anfallen. Diese richten sich nach dem Ort und der Uhrzeit. Für Eheschließungen innerhalb der Öffnungszeiten entstehen im Rathaus Spanischer Bau keine weiteren Kosten, im Historischen Rathaus 34 Euro. Für Trauungen außerhalb des Rathauses beträgt der Auslagenersatz 292 Euro. Hinzu kommen hierbei die individuellen Kosten bei den einzelnen Außentrauorten.

Für die Eheschließung außerhalb der Öffnungszeiten fallen im Rathaus Spanischer Bau und an den Außentrauorten 66 Euro zusätzlich an. Die Kosten für eine Trauung im Historischen Rathaus erhöhen sich auf 113 Euro.

Die Gebühren können bar oder mit der EC-Karte und PIN-Nummer bezahlt werden.

Rechtliche Voraussetzungen

Personenstandsgesetz (PStG), Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (PStVO)

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1, 5, 7 und 9 (Haltestelle Heumarkt)
Stadtbahn-Linie 5 (Haltestelle Rathaus)
Stadtbahn-Linien 16 und 18 (Haltestelle Dom/Hbf)
Bus-Linien 106, 132 und 133 (Haltestelle Heumarkt)
S-Bahn-Linien: S 6, S 11, S 12 und, S 13, S19, RB 25 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Köln Hauptbahnhof)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen