Platz für 128 Menschen – Nutzung für bis zu drei Jahre geplant

Die Stadt Köln belegt voraussichtlich ab Februar 2023 eine neue Unterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine in der Alfred-Schütte-Allee 76 in Köln-Poll. Auf diese Teilgrundstücksfläche sollen zwei bereits vorhandene, zweigeschossige Mietcontaineranlagen gesetzt werden. Die Alfred H. Schütte GmbH & Co. KG stellt der Stadt Köln das Grundstück unentgeltlich zur Verfügung.

Die Unterkunft wird Platz für bis zu 128 Menschen bieten. Auf jeder Etage befinden sich Gemeinschaftssanitäranlagen sowie Waschräume und in den Zimmern ist zusätzlich eine Kochgelegenheit vorhanden.

Nach derzeitigem Terminplan soll mit den vorbereiteten baulichen Maßnahmen in der Alfred-Schütte-Allee am 12. Sepetmber 2022 begonnen werden. Im Anschluss, voraussichtlich ab 24. Oktober 2022, soll mit der Aufstellung der Container begonnen werden. Nach Abschluss des Innenausbaus sowie der Herrichtung der Außenanlagen wird eine Bezugsfertigkeit im Februar 2023 angestrebt. Eine Nutzung der Unterkunft ist für bis zu drei Jahre vorgesehen.

Errichtung einer Unterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine am Standort Alfred-Schütte-Allee 76 in 51105 Köln-Poll Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit