Gemeinsame Initiative von Stadt Köln und Stadtsportbund

Mehr Sport zu treiben, ist für viele Kölner*innen ein beliebter Vorsatz, um ins neue Jahr zu starten. Auch 2024 will die Initiative „Kölle aktiv“ mit vielseitigen Angeboten ganzjährig dabei helfen, diesen Vorsatz in die Tat umzusetzen.  

„Kölle aktiv“ ist eine von der Stadt Köln finanzierte Initiative, die aus der Kölner Sportentwicklungsplanung hervorgegangen ist. Sie hat das Ziel, den öffentlichen Raum für Sport und Bewegung zu öffnen. Die hierfür angebotenen Kurse können ohne Voranmeldung besucht werden und sind möglichst inklusiv ausgerichtet.  

Mit den leicht zugänglichen und kostenfreien Angeboten können wir viele neue Interessent*innen für den Sport begeistern. Genau das ist unsere Absicht

sagt Gregor Timmer, Leiter des Kölner Sportamtes.  

Kölle aktiv ist aus der Kölner Sportlandschaft nicht mehr wegzudenken. Wir freuen uns sehr, zusammen mit den Kölner Sportvereinen auch 2024 wieder ein buntes Angebot für alle Kölnerinnen und Kölner zu haben

so Peter Pfeifer, Vorstand des Stadtsportbundes Köln e.V.  

Den Anfang macht das jährliche Winterprogramm "Sundaach aktiv", das sich insbesondere an Kinder und Senior*innen richtet und mit Beginn am Sonntag, 14. Januar 2024, zehn Wochen lang jeden Sonntag die Möglichkeit bietet, unter professioneller Leitung von teilnehmenden Kölner Sportvereinen in Bewegung zu bleiben.  

Ein Überblick über alle Kurse von "Sundaach aktiv" ist verfügbar.

Eine sogenannte "Inklusionsampel" informiert dort ebenfalls über die Zugänglichkeit der Kurse für Menschen mit Behinderungen.

Weitere Informationen zur Initiative sind hier abrufbar.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit