Fußball-Event für Kinder im Vorfeld der UEFA Euro 2024 am 11. April 2024

Vor den Profis dürfen in Köln die Kinder kicken: Zur UEFA EURO 2024 veranstalten die Stadt Köln als Host City und der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) das Grundschulfestival am Donnerstag, 11. April 2024, von 9 bis 17 Uhr.

Grundschüler*innen kommen dabei zu einem Fußballfest auf den Vorwiesen des RheinEnergie-Stadions zusammen, um in kleinen Teams Fußball zu spielen, Bewegungsaufgaben zu absolvieren und an freien Mitmachangeboten teilzunehmen. Ergänzt werden die Übungen und Angebote durch ein attraktives Rahmenprogramm. Es können ganze Schulen oder auch einzelne Klassen teilnehmen.

Das Grundschulfestival auf den Stadionvorwiesen greift die Fußballbegeisterung und Euphorie der Kinder auf und soll die Vorfreude auf das Turnier der UEFA EURO 2024 im eigenen Land wecken. Insbesondere soll so der Kinder- und Jugendfußball gefördert und eine Teilhabe an der UEFA EURO 2024 ermöglicht werden.

Kölns Sportdezernent Robert Voigtsberger hatte bereits Ende November 2023 mit Hans-Christian Olpen, Vizepräsident des FVM, am Kennedyufer in Köln-Deutz Replikate des offiziellen EM-Spielballs an Kölner Schüler*innen und Lehrkräfte verteilt und die Einladung an Schulen aus allen neun Kölner Stadtbezirken ausgesprochen, Teil dieses besonderen Festivals zu werden.

Das Konzept für das Grundschulfestival hat der FVM in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Fußballverband (WDFV), dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) und dem Fußballverband Niederrhein (FVN) entwickelt und unter dem Titel "EURO 2024 - Das Grundschulfestival" eine umfangreiche Broschüre mit Übungen, Anleitungen sowie Tipps und Tricks erstellt. Beim Rahmenprogramm wirken der Pänzclub des 1. FC Köln, der Haie Kids Club, Mini-Helden und "Kinder stark machen", ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie die Host City Köln mit der Giant Trophy und einer Bolz-Box mit.

Den Start des Festivals läutet Kölns Torwartlegende Toni Schumacher ein, der als EM-Botschafter der Host City Köln die Kinder mit dem EM-Beauftragten der Stadt Köln, Sven Stolz, und FVM-Geschäftsführerin Sandra Fritz begrüßt. Alle Kinder erhalten Teilnahmeurkunden, die vom EM-Maskottchen Albärt, der Ex-Fußball-Nationalspielerin, Europa- und Weltmeisterin Sonja Fuss, sowie dem FVM überreicht werden.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit