Schnäppchen-Jäger aufgepasst – Fundbüro versteigert Fundsachen

Das Fundbüro der Stadt Köln wird am Mittwoch, 6. März 2024, von 13 bis 16 Uhr Fundsachen versteigern.

Angeboten werden nur Fundsachen, bei denen die gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist. Unter den Hammer kommen unter anderem Brillen, Geldbörsen, Echt- und Modeschmuck, hochwertige Elektronik, Elektrowerkzeuge und wieder die beliebten Wundertüten. Die Preise für sie liegen zwischen einem und 50 Euro, der Warenwert zwischen 10 und 250 Euro, in Einzelfällen sogar darüber. Versteigert wird auch eine Eistüte, die wohl einmal der Werbung diente.

Die ersteigerten Gegenstände können nur in bar bezahlt werden. EC-, Kreditkarten oder Schecks werden nicht akzeptiert. Die Fundsachen werden nicht auf Funktionalität überprüft. Gewährleistung und Rücknahme sind ausgeschlossen.

Die Versteigerung findet im Konferenzraum des Fundbüros, Eingang Dillenburger Straße 27, in Köln-Kalk statt. Da nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung steht, sollten Interessierte rechtzeitig vor Ort sein. Eine Reservierung von Plätzen ist nicht möglich.

 

Erstmals in Köln: Hochkarätiger Rollstuhlbasketball beim DRS-Pokal Final Four 2024

An diesem Wochenende finden in Köln erstmalig die Finalspiele im Pokalwettbewerb der deutschen Rollstuhlbasketballer (Deutscher Rollstuhl-Sportverband e.V. (DRS)) statt. Die vier besten Teams treten am Samstag und Sonntag, 2. und 3. März 2024, in der Sporthalle Bergischer Ring, Bergischer Ring 40, Köln-Mülheim, beim DRS-Pokal Final Four 2024, gegeneinander an.

Am Samstag, 2. März 2024, werden die Halbfinalspiele um 13 und 16 Uhr ausgetragen Der jeweilige Gewinner steht am Sonntag, 3. März 2024, um 13 Uhr im Finale um den DRS-Pokal. Erstmals haben sich auch die "Köln 99ers" für den hochkarätigen Pokalwettbewerb qualifiziert. Sie treten am Samstag, 2. März 2024, im Halbfinale gegen "Hannover United" an. In der darauffolgenden Partie begegnen sich der amtierende Deutsche Meister und amtierende Pokalsieger "RSB Thuringia Bulls" gegen das Team des Rekordmeisters "RSV Lahn-Dill".

Rollstuhlbasketball ist ein inklusiver Sport – Menschen mit und ohne Behinderung spielen gemeinsam. Dabei gilt die deutsche Rollstuhlbasketball-Liga als die Beste weltweit. Alle Fans und Interessierten erwarten packende Spiele auf sehr hohem Niveau. Tickets pro Spiel gibt es ab 6 Euro, Tagestickets kosten am Samstag ab 6 Euro, Sonntag ab 8 Euro, Tickets für alle Spiele zusammen sind ab 12 Euro erhältlich. Einlass ist an beiden Tagen um 12.15 Uhr. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird aufgrund fehlender Parkflächen empfohlen.

Alle Informationen

Das DRS-Pokal Final Four 2024 wird live auf YouTube übertragen (Köln 99ers - YouTube).

Köln 99ers YouTube

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit