Warnung vor schweren Sturmböen

Aufgrund der amtlichen Warnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hat die Stadt Köln entschieden, vom heutigen Donnerstag, 22. Februar, 18 Uhr, bis Freitag, 23. Februar, zwei Uhr, die Sportanlagen im gesamten Stadtgebiet zu sperren.

Es wird vor schweren Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 80 und 100 Stundenkilometer gewarnt. In exponierten Lagen muss mit orkanartigen Böen um 110 Stundenkilometer gerechnet werden. Am Freitag, 23. Februar 2024, werden die Sportanlagen durch Mitarbeiter*innen des Sportamtes auf eventuelle Sturmschäden geprüft und stehen somit, wenn es keine größeren Schäden gibt, ab Freitagmorgen wieder für den Sportbetrieb zur Verfügung.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit