Mehr als 150 Ausbildungsplätze frei – Profis geben Tipps für die Bewerbung

Die Stadt Köln lädt Schüler*innen, Eltern und Interessierte im Rahmen der Kölner Berufswochen zu einem "Date mit deiner Zukunft" ein. Am Dienstag, 19. März 2024, von 10 Uhr bis 17 Uhr können sie sich im Bewerbercenter der Stadt Köln über verschiedene Ausbildungsberufe bei der Stadt informieren und Karrierechancen erkunden. Das Angebot umfasst eine vollständige Beratung zur Bewerbung, Bewerbungssichtung, Gespräche mit Recruitern und Ausbildungsverantwortlichen sowie interaktive Spiele. Der direkte Kontakt mit den aktuellen Auszubildenden der Stadt Köln ermöglicht interessante Einblicke in den Ablauf der Ausbildung, die mit Praktika, Studienprojekten und Kooperationen im Ausland einen attraktiven Einstieg in den Job bietet. Für den Ausbildungsstart am 1. September 2024 sind noch mehr als 150 Ausbildungsplätze frei.

Stadtdirektorin Andrea Blome zeigt sich überzeugt:

Fachkräfte sind in vielen Bereichen rar und rund ein Viertel unseres Personals wird die Stadt Köln in den nächsten zehn Jahren altersbedingt verlassen. Beim ‚Date mit deiner Zukunft‘ können wir auf uns aufmerksam machen und zeigen, was die Arbeit für die Stadt Köln attraktiv macht. Unser Ziel ist es, Nachwuchskräfte für eine Karriere bei der Stadt zu begeistern.

Dr. Monique Offelder, Leiterin des Personal- und Verwaltungsmanagements, ergänzt:

Hinter den Kulissen der viertgrößten Stadtverwaltung Deutschlands gibt es für neue Talente viel zu entdecken. Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir die Gestalter*innen der Zukunft unserer Stadt finden. Das ‚Date mit deiner Zukunft‘ ist nur ein Baustein unserer großen Kampagne um die new talents.

Die Stadt Köln bietet nicht nur Ausbildungsplätze in mehr als 35 Berufsbildern, sondern auch duale Studiengänge, etwa zum Bachelor of Laws (Stadtinspektoranwärter*in). Um den wechselnden Bedürfnissen aller Bewerbenden gerecht zu werden, können diese Studiengänge auch in Teilzeit absolviert werden, denn die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zählt zum Standard bei der Stadtverwaltung.

Informationen zu allen ausgeschriebenen Berufsbildern und der Kölnmacher*innen-Kampagne sind hier und hier abrufbar.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit