Feierlicher Abschluss am 16. Dezember im Bürgerzentrum Chorweiler

© Stadt Köln
Köln Kreuzfeld Abschlussveranstaltung

Alle Bürger*innen sind am Samstag, 16. Dezember 2023, zu einer feierlichen Abschlussveranstaltung der aktuellen Planungsphase "Integrierte Planung" zum neuen Stadtteil Köln-Kreuzfeld eingeladen. Die Veranstaltung findet von 12 bis 15 Uhr im Bürgerzentrum Chorweiler, Pariser Platz 1, in Köln-Chorweiler, statt. Im Zuge dieser öffentlichen Veranstaltung wird der Planungsbericht offiziell veröffentlicht und der aktuelle Stand des städtebaulichen Entwurfs präsentiert. Außerdem können sich die Bürger*innen über die nächsten Planungsschritte und Möglichkeiten zur weiteren Beteiligung informieren.

Um 12.30 Uhr wird der Beigeordnete für Planen und Bauen, Markus Greitemann, die Veranstaltung eröffnen. Auch der Bezirksbürgermeister von Chorweiler, Reinhard Zöllner, die Leiterin des Stadtplanungsamtes, Eva Herr, und das Planungsteam um ADEPT ApS aus Kopenhagen mit Karres en Brands, Landschaftsarchitekten b.v. aus Hilversum, ARGUS Stadt und Verkehr PartG mbH aus Hamburg und Metabolic BV aus Amsterdam, werden am 16. Dezember vor Ort sein.

Planungsprozess

Angesichts der komplexen Entwicklung des neuen Stadtteils wurde der Entwurfsplanung ein Leitbildprozess vorgeschaltet, welcher die inhaltliche Grundlage für die Auslobung des abgeschlossenen städtebaulichen Wettbewerbs bildete. Im Rahmen des Wettbewerblichen Dialogs wurde ein Siegerentwurf ausgewählt, der als städtebaulich-räumliche Grundlage für die Erarbeitung der weiteren Planung dient.

In der nun abgeschlossenen Integrierten Planung wurde der Siegerentwurf "The Woodhood – Gartenstadt 2.0." weiterentwickelt und konzeptionell überarbeitet. Im Anschluss werden die technischen Untersuchungen und Überprüfungen im Rahmen der Technischen Masterplanung zur Vorbereitung der anschließenden Bauleitplanung durchgeführt.

Weitere Informationen

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit