© Stadt Köln
Neupflanzung Große Neugasse

Neuer Baum für die Große Neugasse

Nach dem massiven Baumfrevel in der Kölner Altstadt hat das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen umgehend reagiert. Unbekannte hatten einen erst vor kurzem gepflanzten Jungbaum so schwer beschädigt, dass er nicht mehr überlebensfähig war. Nun steht an gleicher Stelle in der Großen Neugasse eine neue Purpur-Erle als klimafreundlicher Ersatz. Die Stadt Köln hat, wie immer in Fällen von Baumfrevel, Anzeige gegen unbekannt aufgegeben.

Baumpflegearbeiten und Baumfällungen in Köln-Junkersdorf

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen lässt von Montag, 28. November, bis Donnerstag, 1. Dezember 2022, 30 Birken in der Frankenstraße in Köln-Junkersdorf bearbeiten. Totholz und Stammaustriebe werden entfernt und Kronenfehlentwicklungen korrigiert. Acht Birken müssen gefällt werden, da sie abgestorben oder nicht mehr bruchsicher sind. Alle acht Standorte werden zukünftig wieder mit neuen Bäumen bestückt. Diese Maßnahmen, für die eine Fachfirma beauftragt wurde, dienen dem Erhalt der Verkehrssicherheit. Notwendige Halteverbotszonen werden vier Tage vorher eingerichtet. Wegen des Einsatzes von Motorsägen und Häckslern ist mit erhöhter Lärmbelastung zu rechnen.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit