Unbekannte beschädigen Esskastanien

© Martina Hofmann
Baumfrevel Zollstock

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen hat einen neuen Fall von Baumfrevel registriert. Im Grünzug neben dem Südfriedhof, zwischen Markusstraße und Militärring, haben Unbekannte großflächig Teile der Borke zweier Esskastanien abgerissen.

Die Borke schützt die darunterliegenden Schichten des Baumstammes vor physikalischen Einflüssen wie Hitze, Frost, Regen sowie mechanischen Einwirkungen und dient als Abwehr von Schädlingen aller Art.

Die beiden Bäume wurden so erheblich geschädigt, dass sie als Folge ihre Vitalität einbüßen könnten und daher verstärkt beobachtet werden müssen. Auch eine Fällung ist nicht ausgeschlossen. Die Stadt Köln hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit