Erhöhte Schadstoffwerte in der Raumluft verhinderten Freigabe

Die Inbetriebnahme des Gebäudes "Zwitschermaschine", Am Wassermann, in Köln-Vogelsang, kann nicht wie geplant zum Schulstart erfolgen. Grund für die Verzögerung sind überhöhte Schadstoffwerte in der Raumluft.  

Die Werte in der Raumluft werden in den kommenden Tagen durch ein Gutachterbüro kontinuierlich nachgemessen um schnellstmöglich die notwendige Freigabe erteilen zu können. Ständiges Lüften in den nächsten Tagen sollen zu den geforderten Belastungsgrenzwerten führen.  

Die Gesamtschule Helios organisiert für die Kinder eine interimistische Beschulungsmöglichkeit, bei der die Stadt Köln als Schulträgerin bestmögliche Hilfestellungen gewährleistet.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit