Die Kölner Schulen sind auf den Schulstart gut vorbereitet

Rund 137.000 Schüler*innen starten diese Woche an den städtischen Schulen in Köln ins neue Schuljahr. Für viele von ihnen beginnt mit dem Schuljahr 2022/23 ein neuer Lebensabschnitt. 10.202 Kinder feiern ihre Einschulung in eine städtische Grundschule; rund 8.000 Kinder wechseln von der Grundschule auf die weiterführende Schule.  

Im Offenen Ganztag konnten zum neuen Schuljahr 870 zusätzliche Plätze geschaffen und die Anzahl der Plätze somit auf 33.122 Plätze ausgeweitet werden. Schritt für Schritt bereitet sich die Schulverwaltung gemeinsam mit den Schulen auf den Eintritt des Rechtsanspruchs ab dem Schuljahr 2026/2027 vor.  

Auch für das neue Schuljahr ist die Umsetzung vielfältiger Maßnahmen im Rahmen des Programms "Ankommen und Aufholen nach Corona" geplant. Hierzu gehören unter anderem Angebote zum sozialen und demokratischen Lernen, zur Bewegungsförderung, zur Medienerziehung sowie zum fachbezogenen Lernen. Neben schulindividuellen Maßnahmen hat die Schulverwaltung zusätzliche schulübergreifende Angebote konzipiert und nach sozialen Kriterien an die Schulen verteilt.  

Der Stadt Köln ist es gelungen, die Förderprogramme der zweiten Ausstattungsoffensive des Landes NRW und des REACT-EU Programms kurzfristig umzusetzen, sodass die Kölner Schulen mit rund 12.000 weiteren mobilen Endgeräten ausgestattet werden. Die Auslieferung erfolgt in den ersten Wochen des neuen Schuljahres. Insgesamt stehen den Kölner Schulen somit rund 62.000 mobile Endgeräte zur Verfügung.  

Nach langer pandemiebedingter Pause starten die Kölner Schulen zum neuen Schuljahr wieder mit den Wettkämpfen des Landessportfestes. Näheres hierzu ist abrufbar unter: www.schulsport-koeln.de  

Auch nach den Ferien werden die neun Schulhöfe aus dem Projekt Schulhoföffnung für die Öffentlichkeit für Freizeit, Sport und Bewegung zugänglich sein – am Abend weiterhin nach schulischer Nutzung bis 20 Uhr und an den Wochenenden von 10 bis 20 Uhr.  

In den Sommerferien 2022 wurden mit den städtischen Ausstattern etliche Schulstandorte mit neuem Mobiliar versorgt, digitale Präsentationstechnik verbaut und Umzugsarbeiten abgeschlossen. Trotz Lieferschwierigkeiten auf dem Weltmarkt ist es unter großer Anstrengung gelungen, rechtzeitig die Ausstattung zum Schulstart bereitzustellen. Vereinzelt wird es noch zu Beginn des Schuljahres bedarfsgerechte Nachlieferungen zur Vervollständigung geben.  

Die Kommunale Koordinierungsstelle zum Übergang Schule-Beruf (Koko KAoA) der Stadt Köln unterstützt alle Kölner weiterführenden Schulen mit vielfältigen Angeboten zur Beruflichen Orientierung der Schüler*innen. So liegen beispielsweise 12.000 neue Broschüren zur Information der Familien aller achten Klassen zum Schulstart in den Schulen bereit.  

Die Stadt Köln wünscht allen Schüler*innen, Lehrkräften und weiteren Mitarbeitenden einen guten Start ins neue Schuljahr!

Schulsport Köln Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit