Lückenschluss am Salierring zwischen „Am Trutzenberg“ und Barbarossaplatz

© Stadt Köln
Radverkehrsanlagen auf den südlichen Kölner Ringen

Im Rahmen der fahrradfreundlichen Umgestaltung der Kölner Ringe wird gemäß Radverkehrskonzept Innenstadt auf dem Salierring von "Am Trutzenberg" bis Barbarossaplatz ein Radfahrstreifen eingerichtet. Hierzu wird zunächst die Fahrbahndecke instandgesetzt und parallel mit der Markierung des Radfahrstreifens begonnen. Nach der Umsetzung wird es erstmals möglich sein, die Kölner Ringe in nördlicher Fahrtrichtung vom Rheinufer am Ubierring auf einer Strecke von rund drei Kilometer Länge auf fahrbahnseitigen Radverkehrsanlagen bis zum Rudolfplatz zurückzulegen (siehe Abbildung 1).  

So soll die bestehende Netzlücke zwischen dem in 2019 fertiggestellten Radfahrstreifen auf dem Sachsenring und dem in 2020 umgesetzten Radfahrstreifen am Barbarossaplatz geschlossen werden. Unter Umwandlung der rechten Autospur wird ein 2,50 Meter breiter Radfahrstreifen mit 50 Zentimeter Sicherheitsraum zum fließenden Autoverkehr markiert. Die Möglichkeiten zum Kurzzeitparken entfallen in dem Abschnitt gänzlich. Ersetzt werden sie durch Fahrradabstellanlagen, Ladezonen und Flächen für Bewohnerparken (Parkausweis "Pantaleonsviertel").  

Weiterhin soll mit Umsetzung der Maßnahme die Querung der im Radverkehrskonzept Innenstadt definierten Fahrradstraßenachse Am Duffesbach/Am Weidenbach über die Kölner Ringe optimiert werden. Dabei entfällt die Fahrbeziehung für linksabbiegende Autos aus "Am Duffesbach" in den nördlichen Salierring gänzlich. Zur komfortableren und sichereren Querung werden Schutzstreifen beziehungsweise Radfahrstreifen markiert, die an die bestehenden Schutzstreifen "Am Duffesbach" anschließen. Indirektes Linksabbiegen und vorgezogene Aufstellflächen für den Radverkehr werden eingerichtet.

Die Beschlussvorlagen des Radverkehrskonzept Innenstadt

Radverkehrskonzept Innenstadt Radverkehrsführung an den Kölner Ringen Fahrradfreundliche Querung des Salierrings Am Duffesbach/Am Weidenbach

Die Instandsetzung der Fahrbahndecke beginnt am Freitag, 17. September 2021, die Markierungsarbeiten beginnen voraussichtlich Montag, 27. September 2021. Die Maßnahme wird voraussichtlich Donnerstag, 30. September 2021, vollständig abgeschlossen sein.  

In der Nacht von Freitag, 17. September, 22 Uhr, bis Samstag, 18. September 2021, 5 Uhr, ist der Salierring zwischen der Waisenhausgasse und der Straße Am Weidenbach für den Individualverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. In der Woche von Montag, 20. September, bis Freitag, 24. September 2021, ist der Salierring auf einer Spur befahrbar.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit