Bewerbungsphase für den zweiten Else-Falk-Preis läuft

Zum zweiten Mal schreibt die Stadt Köln 2022 den Kölner Frauenpreis aus. Die Auszeichnung würdigt Frauen und deren herausragenden Einsatz für die Gleichstellung der Geschlechter oder von Mädchen und Jungen in Köln. Bis zum 31. Oktober 2021 können Frauen vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Sie sollten sich in besonderer Weise für die Förderung von der Frauen- und Mädchenförderung oder für frauenspezifische Themen im politischen oder kulturellen Bereich, in der Stadtentwicklung, der freien Wirtschaft oder der Wissenschaft und Forschung einsetzen. Das Auswahlverfahren wird von einer unabhängigen Jury unter Leitung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker begleitet.

Der mit 5.000 Euro dotierte Else-Falk-Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen des Internationalen Frauentags rund um den 8. März verliehen. Mit der Auslobung des Preises bekennt sich die Stadt Köln neben der Unterzeichnung der Europäischen Charta der Gleichstellung nochmals deutlich zum Grundsatz der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Weitere Informationen zur Ausschreibung sowie die Bewerbungsunterlagen Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit