Trendsportart macht Station an der Jahnwiese

Im Sportpark Müngersdorf kann von Mittwoch, 16. September, bis Sonntag, 20. September 2020, die Trendsportart Teqball ausprobiert werden. Auf dem Parkplatz P5 an den Jahnwiesen hinter dem RheinEnergieStadion stehen die speziellen Tische täglich zwischen 16 bis 21 Uhr zur Verfügung, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr.  

Teqball verbindet Elemente von Fußball und Tischtennis: Gespielt wird über eine Fläche, die an eine gewölbte Tischtennisplatte erinnert. Der Ball darf dreimal mit jedem Körperteil außer Hand und Arm berührt werden, bevor er zurückgespielt wird. Es kann eins gegen eins, im Doppel oder auch in Gruppen gegeneinander gespielt werden. Im August standen die Tische bereits für fünf Tage auf dem Wiener Platz in Mülheim und dort herrschte reger Spielbetrieb.  

Schulen und Vereine können außerhalb der üblichen Öffnungszeiten eigene Termine vereinbaren. Die Schnupperstunden werden von qualifizierten Teqball-Trainern durchgeführt und sind kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über E-Mail.

Mit "Kölle aktiv" bietet die Stadt Köln in Zusammenarbeit mit zahlreichen Sportvereinen ein breites Spektrum an Bewegung für "jedermann". Noch bis zum 30. September 2020 werden kostenlose Kurse in allen Stadtbezirken angeboten und an verschiedenen Standorten Trendsportarten zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt – wie Teqball und Padel. Ziel ist es, möglichst viele Menschen in Bewegung zu bringen und sie dauerhaft für Sport, ob in Verein oder allein, zu begeistern.

E-Mail für die Anmeldung an Sportetwicklungsplanung Mehr zu "Kölle aktiv" Kursdaten und Informationen Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit