Nächste Sitzung des Veedelsbeirates Lindweiler am 29. August 2019

Die 21. Sitzung des Veedelsbeirates Lindweiler findet am Donnerstag, 29. August 2019, um 17.30 Uhr im Lino-Club, Unnauer Weg 96a, 50767 Köln, statt. Hauptthema der Sitzung wird das Projekt „Ausbau des Sozialen Zentrums Lino-Club zu einem Mehrgenerationenhaus“ sein. Die entsprechenden Planungen sowie auch neue Projekte aus dem Stadtteil-Verfügungsfonds werden vorgestellt. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich in der Bürgerfragestunde mit Fragen, Hinweisen und Anregungen zum „Integrierten Handlungskonzept“ zu beteiligen.

Das "Integrierte Handlungskonzept" für den Stadtteil Lindweiler enthält zehn Projekte, die das Wohnumfeld, die sozialen Angebote und die Verkehrssicherheit im Viertel verbessern sollen. Das Ziel ist es, die Projekte mit Unterstützung und aktiver Mitwirkung der Bevölkerung zu realisieren. Dem Veedelsbeirat gehören als beratendes Gremium 15 Vertreterinnen und Vertreter aus sozialen Einrichtungen, der Kirche sowie aus Bürgerschaft und Politik an. Er spricht Empfehlungen aus, unterstützt die Bezirksvertretung Chorweiler sowie Fachausschüsse des Rates und entscheidet über die Bewilligung von Projekten im Rahmen des Stadtteil-Verfügungsfonds. Die Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes wird im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" aus Mitteln der Städtebauförderung des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Weitere Informationen

Wakeboard-Elite zu Gast am Fühlinger See

Bereits zum vierten Mal treffen die besten nationalen Athletinnen und Athleten zur "Offenen Deutschen Meisterschaft Wakeboard am Boot" in Köln aufeinander. Der Wettbewerb vom 22. bis 25. August 2019 auf dem Fühlinger See steht unter dem Motto "Eat Play Love" und ist eine weitere hochkarätige Veranstaltung im Rahmen des "Kölner Sportjahres 2019". Sie verbindet Spitzensport mit ansprechender Unterhaltung und einigen gastronomischen Angeboten. Am Donnerstag, 22. August 2019, beginnen die Qualifikationsläufe der einzelnen Wettkampfklassen. Die spektakulären Finaldurchgänge folgen am Freitag und Samstag. Der Bezirksbürgermeister von Chorweiler, Reinhard Zöllner, beglückwünscht die Siegerinnen und Sieger der "Deutschen Meisterschaft Wakeboard am Boot" am Samstag, 24. August 2019, ab 18 Uhr. Erstmals im Rahmen von "Eat Play Love", und damit erstmals in Europa, wird gleichzeitig auch der Wakeboard-World Cup stattfinden. Die weltweit besten Wakeboarderinnen und Wakeboarder kämpfen am Sonntag, 25. August 2019, um ein Preisgeld von 30.000 Euro. Nach den Aufwärmrunden am Vormittag beginnen um 12 Uhr die finalen Ausscheidungen. Ab 17 Uhr stehen die Siegerinnen und Sieger fest. Kölns Beigeordneter für Bildung, Jugend und Sport, Robert Voigtsberger, begleitet die Siegerehrung und nimmt die Gratulationen vor.

Besucherinnen und Besuchern wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. An Parkplätzen stehen am Fühlinger See die Plätze P1, P2, P8, P4 und P5 zur Verfügung. Auf der Oranjehofstraße besteht ein Parkverbot. Das Ordnungsamt ist im Einsatz, um Verstöße gegen das Parkverbot zu kontrollieren.

Am Donnerstag ist der Eintritt frei.

Weitere Hinweise zur Veranstaltung Weitere Hinweise zur Veranstaltung

WM in Köln: "Wheelchair Motocross" und "Adaptive Skateboarding"

Am Samstag, 31. August, und Sonntag, 1. September 2019, kommen die besten Paraskater der Welt zur ersten "Wheelchair Motocross Weltmeisterschaft" (WCMX-Weltmeisterschaft), die außerhalb der USA stattfindet, in Köln zusammen. Der Deutsche Rollstuhl-Sportverband (DRS) richtet die Veranstaltung im Skatepark "North Brigade", Scheibenstraße 13 a, in Köln-Weidenpesch aus. "WCMX" bezeichnet das Skaten im Rollstuhl. Geprägt wurde der Sport vom US-amerikanischen Rollstuhlsportler Aaron Fortheringham. Durch seine waghalsigen Auftritte verhalf er "WCMX" zu großer Aufmerksamkeit. Für die Weltmeisterschaft reist der Star extra aus den USA an. Außerdem zeigen mehr als 30 Skaterinnen und Skater mit einer körperlichen Behinderung während der "Paraskate 2019" ihr außerordentliches Fahrkönnen im Rollstuhl beziehungsweise auf ihrem Skateboard. Im "North Brigade"-Skatepark wird neben actiongeladenem Sport auch ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Unter anderem können sich Interessierte mit Unterstützung internationaler Profis selbst an diesem Sport versuchen – egal, ob man auf den Rollstuhl angewiesen ist, oder nicht.

Fans und Interessierte sind herzlich nach Köln-Weidenpesch eingeladen. Beginn an beiden Tagen ist jeweils um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Wettkämpfe gehören zum Veranstaltungsprogramm im Rahmen des "Kölner Sportjahrs 2019".

Zeitplan und weitere Informationen Mehr zur Veranstaltung sowie zu den nationalen und internationalen Favoriten

Kinder stärken – Noch freie Plätze für Gruppenangebot

Die städtischen Familienberatungsstellen bieten nach den Sommerferien im Rechts- und Linksrheinischen jeweils ein kostenloses Gruppenangebot für Kinder in Trennungssituationen an. Mit der Trennung der Eltern beginnt für die Kinder eine Zeit der Veränderung, eine Zeit der Unsicherheit und Neuorientierung. In dieser schwierigen Situation brauchen Kinder die Gewissheit, dass sie mit ihren Gefühlen und Sorgen nicht alleine sind. In kleinen Gruppen haben die Kinder die Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Thema Trennung auseinander zu setzen und sich auszutauschen. Durch Spiele und kreatives Gestalten lernen sie ihre Stärken wahrzunehmen. Dadurch werden neue Wege der Bewältigung eröffnet.

Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen sieben und elf Jahren, die Gruppengröße umfasst etwa zehn Kinder. Die Kindergruppen kommen von September bis Dezember an zwölf Terminen (außerhalb der Ferien) für jeweils 90 Minuten zusammen. Die Eltern werden in zwei Elternabenden eingebunden und über die Themen eingehend informiert. Für die Anmeldung ist die Zustimmung beider sorgeberechtigten Elternteile erforderlich. Vor der Anmeldung können sich die Eltern bei den Fachkräften der Beratungsstellen informieren.

Im Rechtsrheinischen trifft sich die Kindergruppe bei der Familienberatung in der Zweigstelle Kalk, Rolshover Straße 1, beginnend mit dem 3. September 2019, dienstags jeweils von 15.30 bis 17 Uhr. Anmeldung und weitere Auskünfte bei der Familienberatung Kalk, Telefon 0221 / 221-31090.

Anmeldung und weitere Auskünfte bei der Familienberatung Kalk

Im Linksrheinischen ist der Treffpunkt für die Kindergruppe das Bürgerzentrum Ehrenfeld, Venloer Straße 429, ebenfalls beginnend am 3. September 2019, dienstags jeweils von 14.30 bis 16 Uhr. Anmeldung und weitere Auskünfte bei der Familienberatung Ehrenfeld, Telefon 0221/221-30620.-

Anmeldung und weitere Auskünfte bei der Familienberatung Ehrenfeld

Kölner Maler-Kreis stellt im Bezirksrathaus Nippes aus

Durch die vielen Präsentationen in den vergangenen Jahren sind sie zu einem festen Bestandteil bei den Ausstellungen im Bezirksrathaus Nippes geworden: die Bilderschauen des "Kölner Maler-Kreis e.V.". Vom 3. bis 27. September 2019 zeigen die Künstlerinnen und Künstler wieder für einige Wochen ihre Werke, diesmal unter dem Motto "Magie der Nacht". Dem 1985 unter dem Namen Kölner Maler-Kreis eingetragenen Verein gehören mittlerweile 40 aktive Freizeitmalerinnen und Freizeitmaler an. Der Verein ist 1978 aus einem Künstlerstammtisch im Kölner Künstlerlokal "Kleine Glocke" hervorgegangen. Interessierte können die Ausstellung zu den normalen Öffnungszeiten in der Rotunde des Bezirksrathauses an der Neusser Straße 450 besuchen. Die Ausstellungseröffnung erfolgt am Dienstag, 3. September 2019, um 17 Uhr durch den Bezirksbürgermeister Bernd Schößler.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit