Arbeiten in Longerich, Porz-Eil, Rodenkirchen und Merkenich

In der Woche vom 23. bis 26. April 2019 lässt das Amt für Verkehrsmanagement an der Ampelanlage Longericher Straße/Rommerskicher Straße in Köln-Longerich die in der Fahrbahn verlegten Induktionsschleifen austauschen. Die Reparatur erfolgt ausschließlich außerhalb der Hauptverkehrszeiten. Temporär müssen Fahrspuren gesperrt werden. Der Verkehr kann die Arbeitsstelle passieren.

Im Stadtteil Porz-Eil müssen auf der Straße Hirschgraben Wartungsarbeiten an einem Versorgungsschacht vorgenommen werden. Die Arbeiten erfolgen zwischen 23. und 25. April 2019 in Höhe der Einmündung Frankfurter Straße. Dazu muss eine Rechtsabbiegespur gesperrt werden. Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer werden an der Baustelle vorbeigeführt.

Um die Baustellenzufahrt zu einem Grundstück am Sürther Feld in Rodenkirchen für den Neubau der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule einzurichten, muss auf der Sürther Straße, in Höhe der Hausnummer 300, ein Baum gefällt werden. Die Fällung erfolgt am Dienstag, 30. April 2019. Zwischen 9 und 15 Uhr muss eine Fahrspur gesperrt werden. Fußgänger und Radfahrer benutzen die gegenüberliegende Straßenseite.

Auf der Industriestraße in Köln-Merkenich lässt das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung Reparaturen an den Schutzplanken vornehmen. Die Arbeiten erfolgen zwischen 6. und 10. Mai 2019 auf der Seite in nördliche Fahrtrichtung in Höhe der Ausfahrt Emdener Straße. Es kommt zu kleineren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit