Unser Bewerbungsverfahren - Was passiert mit meiner Bewerbung?

1. Eingang der Bewerbung

Sobald Ihre Bewerbung eingegangen ist, erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung.

Sollte dies einmal nicht der Fall sein, können Sie uns gerne kontaktieren. Die Kontaktinformationen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Danach prüfen wir, ob Ihre Unterlagen vollständig sind. Wenn etwas fehlt, melden wir uns bei Ihnen und fordern die fehlenden Unterlagen bei Ihnen an.

2. Was bedeutet Zulassung zum Verfahren?

Jedes Anforderungsprofil benennt notwendige formale Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um zum Bewerbungsverfahren zugelassen zu werden. Bei den formalen Voraussetzungen handelt es sich meist um eine Qualifikation, wie zum Beispiel eine abgeschlossene kaufmännische oder handwerkliche Ausbildung oder auch ein abgeschlossenes Bachelor- oder Master-Studium. Wenn die Voraussetzung erfüllt ist, wird die Bewerbung im Bewerbungsverfahren berücksichtigt.

3. Vorauswahl von Bewerbungen

Unter dem Begriff Vorauswahl verstehen wir, dass alle Bewerbungen, die die formalen Voraussetzungen erfüllen und somit zugelassen sind, nun verglichen werden. Der Vergleich erfolgt anhand der beruflichen Erfahrungen sowie Arbeitszeugnissen und Beurteilungen mit dem Anforderungsprofil der zu besetzenden Stelle. Danach werden die besten Bewerberinnen und Bewerber zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Je nach Verfahren können auch Bewerberinnen und Bewerber nachrücken.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden gemäß § 165 Sozialgesetzbuch IX (Sozialgesetzbuch Neuntes Buch) zum Vorstellungsgespräch eingeladen, sofern Sie nach den formalen Voraussetzungen zum Verfahren zugelassen beziehungsweise nicht offensichtlich ungeeignet sind.

4. Vorstellungsgespräch

Im Vorstellungsgespräch erhalten Sie die Möglichkeit uns persönlich davon zu überzeugen, warum Sie für die zu besetzende Stelle die richtige Wahl sind. Dabei nutzen wir im Vorstellungsgespräch verschiedene Auswahlinstrumente, wie zum Beispiel strukturierte Interviews, Präsentationen, Rollenspiele oder Postkorbübungen.

Die jeweiligen Auswahlinstrumente sind davon abhängig, welche Voraussetzungen und Kompetenzen an die zu besetzende Stelle geknüpft sind.

Ihre Leistung im Vorstellungsgespräch wird von der sogenannten Auswahlkommission bewertet. Diese setzt sich in den meisten Fällen aus Führungskräften des Bereiches und Vertretenden aus dem Personalbereich zusammen.

Zudem werden das Amt für die Gleichstellung von Frauen und Männern, die Personalvertretung sowie die Schwerbehindertenvertretung als Beobachterinnen und Beobachter zu den Gesprächen eingeladen.

5. Auswahlentscheidung

Im Anschluss an das Vorstellungsgespräch erfolgt für die am besten geeignete Person das Einstellungsverfahren.

Die weiteren Schritte sind: 

  • die Einstellungsunterlagen (Kontaktschreiben) werden angefordert
    (bei Personen, die bereits im öffentlichen Dienst arbeiten, fordern wir die Personalakte der Arbeitgeberin beziehungsweise des Arbeitgebers an)
  • das Amt für die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Personal- und gegebenenfalls die Schwerbehindertenvertretung stimmen der Einstellung zu 
  • die schriftliche Einstellungszusage wird versandt
  • der Einstellungstermin wird anhand der Kündigungsfristen abgestimmt 
  • der Arbeitsvertrag wird geschlossen

Alle anderen Personen, die im Vorstellungsgespräch nicht überzeugen konnten, erhalten eine Absage. Zudem geben wir Ihnen, wenn es gewünscht ist, gerne ein Feedback zu Ihrer Leistung.

   

Meine Bewerbung - Was ist alles zu beachten?

© panthermedia.net/Markus Mainka

Über Ihre Bewerbung lernen wir Sie zunächst kennen.

Unten finden Sie Hinweise und Informationen dazu, welche Unterlagen Sie uns zusenden sollten.

Zudem bieten wir seit Oktober 2020 für einige Stellenangebote auch die Möglichkeit der Online-Bewerbung an. Hier erhalten Sie weitere Informationen und finden den Link zur Anmeldung in unserem Online-Portal.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsunterlagen

Ihre Bewerbung sollte aus diesen Unterlagen bestehen:

  • Anschreiben mit Betreff und -soweit vorhanden- Angabe der Kennziffer, damit wir wissen, auf welche Stellenangebote oder für welche Aufgabenbereiche Sie sich bewerben. Falls Sie sich für eine Teilzeitbeschäftigung interessieren, teilen Sie uns bitte unmittelbar Ihren Teilzeitwunsch, möglichst in Wochenstunden, mit. Zusätzlich benötigen wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.
  • Lebenslauf mit Angabe des Vor- und Zunamens, der aktuellen Anschrift, der Telefonnummer und möglichst einer E-Mail-Adresse.

Und in Kopie:

  • Nachweise aller erworbener Qualifikationen (zum Beispiel ein Prüfungszeugnis der abgeschlossenen Berufsausbildung inklusive des Berufsschulzeugnisses, ein Prüfungszeugnis der Industrie- und Handelskammer, Fachhochschule oder Hochschule)
  • die Anerkennung der im Ausland erworbenen Qualifikation durch deutsche Institutionen (zum Beispiel durch eine zuständige Bezirksregierung, ein zuständiges Ministerium oder eine zuständige Kammer); eine Übersetzung reicht hierfür nicht aus.
  • Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeberinnen beziehungsweise Arbeitgeber oder Institutionen, für die Sie tätig waren. Sollten Zeugnisse nicht verfügbar sein oder waren Sie zum Beispiel freiberuflich tätig, legen Sie bitte alternative Bescheinigungen über diese Zeiten der Berufsausübung vor.
  • das Schulabschlusszeugnis, Nachweise über Fort- und Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen
  • beide Seiten des Schwerbehindertenausweises (soweit vorhanden)
  • weitere Nachweise soweit für die Aufgabenerfüllung notwendig (je nach Stelle, zum Beispiel Führerscheinkopien)

Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihre Unterlagen lesbar sind.

Sollten sich bei Ihnen Angaben, wie zum Beispiel die Adresse oder Telefonnummer ändern, dann teilen Sie uns dies bitte sofort mit, damit Sie weiterhin von uns kontaktiert werden können.

Wenn Sie möchten, dass wir Ihnen Ihre postalischen Unterlagen zurücksenden, dann legen Sie uns bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Rückumschlag bei. Sollte dies nicht der Fall sein, vernichten wir Ihre Bewerbung ansonsten zu unserer Entlastung nach den datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Bei einer Bewerbung per E-Mail verschicken Sie bitte nur Anlagen in gängigen Formaten (Microsoft Word, Excel, PDF) in möglichst geringer Dateigröße. Das Abrufen Ihrer Bewerbungsunterlagen auf externen Internet- oder Profilseiten und das Öffnen von nicht gängigen Formaten ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass elektronische Mails während der Übermittlung vor unbefugtem Zugriff nicht sicher sind.

Online-Bewerbung

Wir freuen uns Ihnen für einige unserer Stellenangebote die Möglichkeit der Online-Bewerbung anzubieten. Dafür nutzen wir das System SAP-eRecruiting

Für die Online-Bewerbung registrieren Sie sich einmalig über unser Bewerbungsportal im SAP-eRecruiting. Jetzt können Sie sich ein Profil anlegen und dort Ihre Bewerbungsunterlagen hinterlegen und bei Änderungen auch aktualisieren. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den Stand Ihrer Bewerbung einzusehen.

Alle Schreiben, die wir Ihnen im Laufe des Bewerbungsverfahrens zusenden, erhalten Sie innerhalb des Systems in Ihrer eigenen Inbox. Diese können Sie dort jederzeit einsehen und verwalten. Wenn ein neues Schreiben vorliegt bekommen Sie von uns eine E-Mail zur Information und können von dort über einen Link in das Bewerbungsportal und die Inbox springen.

Nach und nach werden Sie sich bei allen unseren Stellenangeboten online bewerben können. Sobald Sie bereits jetzt ein Stellenangebot sehen, bei welchem Sie sich online bewerben können, gelangen Sie über den dort aufgeführten Link sofort in das Bewerbungsportal. Sie registrieren sich und werden dann mittels des Bewerbungsassistenten durch die einzelnen Schritte bis zur Abgabe Ihrer Bewerbung geführt.

Wenn Sie sich danach im Bewerbungsportal anmelden möchten, nutzen Sie bitte den folgenden Link:

Bewerbungsportal der Stadt Köln

Weitere Informationen zur Online-Bewerbung sowie die häufigsten Fragen und Antworten finden Sie hier:

Fragen und Antworten zur Online-Bewerbung

   

Wo bekomme ich die Antworten auf meine Fragen?

Für Fragen und Antworten zu Ihrer Bewerbung stehen Ihnen gerne die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus dem Stellenangebot zur Verfügung.

Antworten auf allgemeine Fragen sowie die Kontaktdaten zum Beratungsangebot des Bewerbercenters finden Sie hier:

Kontakt und Fragen

Datenschutzhinweise - Was muss ich alles im Umgang mit meinen persönlichen Daten wissen?

Alle Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier:

Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren
Hier geht es zurück zur Übersicht