Ihr Wohngebäude im Kölner Stadtgebiet soll energetisch saniert werden? Wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben mit Fördergeldern, die das Förderprogramm Gebäudesanierung und Erneuerbare Energien – klimafreundliches Wohnen für Sie bereithält.

Das Förderprogramm besteht aus zwei Teilprogrammen

Sie planen Veränderungen an der Gebäudehülle, den Austausch oder die Optimierung Ihrer Heizungsanlage, den Einsatz von Efficiency Smart Home oder den Umbau zum Effizienzhaus? Dann finden Sie unter Zuschuss zur Bundesförderung alle Informationen.

Sie interessieren sich eher für eine Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher, ein Steckersolargerät, die Installation eines Blockheizkraftwerks oder andere innovative Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz? Dann informieren Sie sich unter Köln-spezifische Maßnahmenförderung.

Digitales Antragsverfahren

Der Förderantrag, zusätzliche Antragsformulare und Dokumente sind ausschließlich im zentralen Online-Förderportal der Stadt Köln hinterlegt. Dieses digitale Verfahren ermöglicht es Ihnen, alle Schritte einer Förderung online durchzuführen, von der Beantragung über den Verwendungsnachweis bis zum Mittelabruf.

Für jede geplante Maßnahme muss ein eigener Antrag gestellt werden.

Erklärung und Anleitung zum Online-Förderportal Zum Online-Förderportal

Unterlagen zum Förderprogramm

Förderprogramm "Gebäudesanierung und Erneuerbare Energien - Klimafreundliches Wohnen" (gültig ab 1. April 2022)

Hier finden Sie die aktuelle Richtlinie zum Förderprogramm und eine einfache Übersicht der geförderten Maßnahmen.

Förderrichtlinie: Gebäudesanierungen und Erneuerbare Energien
PDF, 1038 kb
Übersicht der Förderbausteine: Gebäudesanierungen und Erneuerbare Energien
PDF, 126 kb

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wir haben für Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Förderung Gebäudesanierung und Erneuerbare Energien zusammengestellt.

Zu den Antworten

Kontakt

Für alle allgemeinen Fragen zum Förderprogramm Gebäudesanierung und Erneuerbare Energien - klimafreundliches Wohnen stehen Ihnen Mitarbeiter*innen vom Umwelt- und Verbraucherschutzamt zur Verfügung.

 

Telefonische Beratungszeiten:
Montag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr
Telefon: 0221 / 221-34344

 

Gerne können Sie eine E-Mail schreiben:
Kontakt per E-Mail 

 

Umwelt und Verbraucherschutzamt
Stadthaus Deutz (Westgebäude)
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

Persönliche Beratung zum Förderprogramm nur nach telefonischer Vereinbarung.