Wer wir sind und was wir machen

Wir sind das größte Ingenieurbüro von Köln - und mehr als das:

Wir bieten alle Dienstleistungen von der Planung über den Bau eines Gebäudes bis zu Instandhaltung und Facility Management an. Wir bewirtschaften 277 Schulstandorte, 81 Verwaltungsgebäude, 75 Kindergärten, 70 Aufbauten auf Grünflächen sowie 23 Kulturbauten. Wir planen und führen Maßnahmen der Gebäudetechnik sowie des Hochbaus aller Art einschließlich der Architekten- und Ingenieurleistungen aus. Damit sind wir als Bauherrin im öffentlichen Dienst eine Servicedienstleisterin rund um die Immobilie. 

Darüber hinaus verantworten wir viele Großprojekte im Bereich Neubau als Projektleitung oder Projektsteuerung und sorgen dafür, dass rund 32.000 Kleinmaßnahmen im Bereich ungeplanter Instandhaltung, Wartung und Service jährlich erledigt werden. Mit Ankäufen, Anmietungen, Neu- oder Erweiterungsbauten stellen wir auch alle zusätzlich erforderlichen öffentlichen wie nicht-öffentlichen Verwaltungs- und Nutzflächen zur Verfügung. Damit sind wir - mit Ausnahme des Wohnungsbaus - der zentrale Immobiliendienstleister der Stadt Köln im Bereich Hochbau.

Wie wir entstanden sind

Wir wurden als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Köln mit eigenem Wirtschaftsplan zum 1. Januar 1997 gegründet und sind damit kein Amt. Zunächst wurden uns alle Verwaltungsgebäude der Stadt Köln als Sondervermögen zugeordnet. Zum 1. Januar 1998 folgten Schulen sowie Kindertagesstätten und zum 1. Januar 2000 weitere Hochbauprojekte. Zur Schaffung weiterer Synergieeffekte fusionierte die Gebäudewirtschaft am 1. Mai 2000 mit dem städtischen Hochbaumt. Seit dem 1. April 2018 sind wir zudem für die Kulturbauten zuständig.