Wie verhalte ich mich als Lehrkraft und Schulleitung?

"Mobbing ist ein erwartbares Phänomen in Gruppen". Dieser Satz, der Ergebnisse sozialpsychologischer Forschung auf den Punkt bringt, macht deutlich, welche Relevanz dieses Thema für das System Schule hat.

Um dem Gruppenphänomen Mobbing konstruktiv begegnen zu können, werden in verschiedenen Modulen zentrale Merkmale und Ansätze von Mobbing und Cybermobbing vermittelt.

  • Im Grundlagenmodul werden die Phänomene Mobbing und Cybermobbing definiert und typische Merkmale herausgestellt. Dabei stehen die individuellen und grupendynamischen Besonderheiten im Fokus.
  • Im Modul Intervention werden drei ausgewählte Mthoden beschrieben und erarbeitet: der "No-Blame-Approach", der konfrontierende Ansatz nach M. Jannan und das Klassengespräch nach M. Jannan.
  • Im Modul Prävention von Mobbing werden Maßnahmen auf der individuellen Ebene, sowie der Klassen- und Schulebene vorgestellt und besprochen. In kleinen Gruppen werden erste Schritte zur konkreten Umsetzung an Ihrer Schule erarbeitet.

Im Vorfeld findet mit Ihnen eine ausführliche Auftragsklärung statt, damit unser Angebot passend auf Ihre Zielgruppe, Ihre Erwartungen und die gewünschten Inhalte abgestimmt werden kann.

Zielgruppe

Schulleitungen, Kollegien oder kleinere Gruppen eines Kollegiums, zum Beispiel Beratungslehrerinnen, Beratungslehrer oder das Schulteam für Gewaltprävention und Krisenintervention sowie pädagogische Fachkräfte an Schulen

Dauer

3 Zeitstunden pro Modul

als Web-Seminar deutlich verkürzt (einmalig 2,5 Zeitstunden)

Ort

In der anfragenden Schule oder im Schulpsychologischen Dienst oder zuhause als Web-Seminar 

Termine und Anmeldung

Einige unserer Fortbildungen finden einmal im Jahr in den Räumen des Schulpsychologischen Dienstes statt. Eine Anmeldung für diese Fortbildungen erfolgt über das Anmeldeformular, mit dem Ihre Daten gesichert übermittelt werden.

Hier geht es zu den Terminen
Anmeldeformular

Alle Fortbildungsangebote bieten wir für Ihre Schule an. Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bei uns um einen Termin zu vereinbaren.

Damit wir unser Angebot passend auf Ihre Zielgruppe, Ihre Erwartungen und gewünschten Inhalte abstimmen können, ist uns eine ausführliche Auftragsklärung im Vorfeld wichtig.

Schulpsychologischer Dienst