Beschreibung

Sie möchten gerne in Teilzeit arbeiten? Als verbeamtete oder tarifbeschäftigte Lehrkraft können Sie eine Teilzeitbeschäftigung beantragen. 

Benötigt werden

  • Antragsformular

    Bitte verwenden Sie das Formular, das die Bezirksregierung Köln auf ihren Internetseiten zur Verfügung stellt. Beachten Sie hierbei die unterschiedlichen Formulare für Beamtinnen und Beamte oder Tarifbeschäftigte. Als tarifbeschäftigte Lehrkraft senden Sie Ihren Antrag an das Schulamt. Als verbeamtete Lehrkraft senden Sie Ihren Antrag an die Bezirksregierung Köln.

Formulare zur Beantragung der Teilzeitbeschäftigung

Wie läuft das Verfahren ab?

Einen Antrag auf Teilzeitbeschäftigung müssen Sie spätestens sechs Monate vor Beginn der Teilzeitbeschäftigung stellen. Sechs Monate vor Ablauf der bewilligten Teilzeitbeschäftigung müssen Sie außerdem eine Erklärung darüber abgeben, ob Sie die Teilzeitbeschäftigung verlängern oder in die Vollzeitbeschäftigung zurückkehren möchten. 

Beginn einer voraussetzungslosen oder sonstigen Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich der 1. August.

Eine Teilzeitbeschäftigung aus familiären Gründen kann an folgenden Terminen beginnen:

  • 1. Februar
  • 1. August
  • direkt im Anschluss an eine Mutterschutzfrist
  • direkt im Anschluss an eine Elternzeit

Das Ende der Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich der letzte Tag der Sommerferien oder der 31. Januar. 

Bitte beachten Sie: Da Sie einen Teilzeitantrag auf dem Dienstweg einreichen müssen, sollten Sie den Teilzeitantrag für einen Beginn ab dem neuen Schuljahr spätestens am 1. Dezember des Vorjahres dem Schulamt vorlegen. 

Kontakt

Wenn Sie tarifbeschäftigte Lehrkraft sind, sind wir, das Schulamt für die Stadt Köln, für die Bearbeitung Ihres Antrages zuständig.

Wenn Sie verbeamtete Lehrkraft sind, ist die Bezirksregierung Köln für die Bearbeitung Ihres Antrages zuständig.

Kontaktdaten des Schulamtes für die Stadt Köln Kontaktdaten der Bezirksregierung Köln

Vorsprache

Eine persönliche Vorsprache ist nicht erforderlich.

Gebühren

Es fallen keine Gebühren an.

Rechtliche Voraussetzungen

  • für Tarifbeschäftigte: § 11 Absatz 1 und 2 Tarifvertrag der Länder (TV-L)  
  • für Beamtinnen und Beamte: §§ 63 bis 65 LandesbeamtenGesetz (LBG)    

Gesetzliche Grundlage der Teilzeitbeschäftigung für Tarifbeschäftigte Gesetzliche Grundlage der Teilzeitbeschäftigung für Beamte
wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestellen Bahnhof Deutz/Messe und Deutz-Fachhochschule)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linien 150, 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linie 153 (Haltestelle Deutz-Fachhochschule)
S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen