Beschreibung

Der herkunftssprachliche Unterricht ist ein Angebot des Landes Nordrhein-Westfalen für Schülerinnen und Schüler mit internationaler Familiengeschichte, die zwei- oder mehrsprachig in Deutsch und in einer oder mehreren anderen Sprachen aufwachsen. Kinder und Jugendliche mit internationaler Familiengeschichte erhalten die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in der Herkunftssprache der Familie und/oder eines Elternteils zu vertiefen und zu erweitern. Im multikulturellen Köln ist das Angebot stark vertreten.

Sprachangebot

Die Mehrsprachigkeit wird derzeit in den folgenden 18 Sprachen gefördert:

  • Albanisch
  • Arabisch
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Kroatisch
  • Kurdisch-Kurmanci
  • Kurdisch-Sorani
  • Persisch (Farsi)
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Romanes
  • Russisch
  • Serbisch
  • Spanisch
  • Türkisch
  • Twi

Wann und wo findet der Unterricht statt?

Der Unterricht findet zusätzlich zum Regelunterricht, meist am Nachmittag, drei bis fünf Stunden in der Woche statt. Das Angebot gilt in allen Jahrgangsstufen von 1 bis 10.

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung für ein Schuljahr zum herkunftssprachlichen Unterricht findet an den Schulen statt, an denen herkunftssprachlicher Unterricht angeboten wird. Interessierte Eltern erhalten das Anmeldeformular von der jeweiligen Lehrkraft.

Zeugnis und Sprachprüfung

Über die Teilnahme am herkunftssprachlichen Unterricht wird eine Bescheinigung ausgestellt. Die Leistungsnote wird unter Bemerkungen ins Zeugnis aufgenommen.

Bei einer regelmäßigen Teilnahme legen die Schülerinnen und Schüler am Ende der Sekundarstufe I eine Sprachprüfung ab. Das Ergebnis wird im Abschlusszeugnis bescheinigt. Eine mindestens gute Leistung in der Sprachprüfung mit der Note "sehr gut" oder "gut" kann eine mangelhafte Leistung mit der Note "mangelhaft" in einer Fremdsprache ausgleichen.

Weitere Informationen

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Lehrkraft in der Schule oder an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Schulamt:

Telefon: 0221 / 221-29036

Schulamt für die Stadt Köln
Willy-Brandt-Platz 3
Stadthaus Ostgebäude, Raum 09.H.84
50679 Köln

  • Dienstag, 9:30 bis 14 Uhr
  • Mittwoch, 9:30 bis 16 Uhr

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen, dass Sie oben auf der Seite unter Kontakt und Erreichbarkeit finden. 

Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite der Bezirksregierung Köln.

Bezirksregierung Köln
wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestellen Bahnhof Deutz/Messe und Deutz-Fachhochschule)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linien 150, 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linie 153 (Haltestelle Deutz-Fachhochschule)
S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen