Sie benötigen finanzielle Unterstützung zur Umsetzung Ihrer künstlerischen Projekte? Dann wenden Sie sich an uns.

Wir fördern professionelle Künstlerinnen und Künstler, Künstlergruppen, freie Institutionen und Initiativen, die sich mit einem öffentlichen Kulturangebot an Kölner Bürgerinnen und Bürger richten. Angebote von Laien werden nicht gefördert.

Wir fördern unterschiedliche Projektarten wie Kunstausstellungen, Filmfestivals, Popkonzerte, Literaturlesungen oder Fach-Symposien. Ebenso fördern wir ohne Fristsetzung Infrastrukturmaßnahmen beispielsweise die Anschaffung von Technik, Bau- und Umbaumaßnahmen.

Antragsfrist: 30. September
Für Projekte, deren Realisierung im Folgejahr stattfinden soll, ist die Antragsfrist der 30. September (Ausnahmen bilden die Bereiche Theater und Tanz mit der Frist bereits am 31. März).

Digitaler Projektantrag

Hier finden Sie unsere Förderbereiche mit ihren geförderten Projektarten. Bitte wählen Sie bei einer digitalen Antragstellung den jeweiligen Förderbereich und die jeweilige Projektart aus:

Bildende Kunst, Künstlerische Fotografie, Medienkunst und Neue Medien

Einzelausstellungen, Jahresprogramme, Performances, Austauschprojekte

Beantragt werden kann ein Zuschuss für öffentlich zugängliche Projektvorhaben, die in Köln stattfinden (zum Beispiel: Einzelaktionen, Reihen, Jahresprogramm von Ausstellungsräumen, Residenzen, Festivals).

Mietzuschüsse für Ausstellungsräume

Beantragt werden kann ein Zuschuss zu den Mietkosten von Ausstellungsräumen. Diese Förderung kann nur per Ausschreibung und Beratung durch den Fachbeirat Bildende Kunst vergeben werden.

Gemeinschaftsprojekte und Marketing von Netzwerken

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Vorhaben aus der Szene, die nachhaltig zur Vernetzung oder gebündelten Präsentation und Sichtbarkeit einer Teilszene beitragen. Beispiel: Art Initiatives Cologne, She was like BÄM, oder ähnliches

Workshops, Seminare, Symposien, Kongresse, Vortragsreihen

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Workshops, Seminare, Symposien, Kongresse oder Vortragsreihen, sofern diese für die Kölner Kunstszene von Relevanz und öffentlich zugänglich sind.

Interessenvertretung

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Netzwerke verschiedener Akteurinnen und Akteure, die Funktionen und Aufgaben im Gesamtinteresse einer Szene oder Teilszene übernehmen.

Alles Wissenswerte zur Förderung enthält das für Sie bereitgestellte Merkblatt.

Merkblatt Bildende Kunst und Literatur
PDF, 160 kb

Sie interessieren sich für unsere Förderung oder haben noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Referat für Bildende Kunst, Künstlerische Fotografie, Medienkunst, Neue Medien und Literatur:

Nadine Müseler

Filmkultur

Filmvorführungen

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Festivals, Reihen und einzelne Filmscreenings. Gefördert werden sowohl bestehende als auch neue Formate.

Kommunikations-, Marketing-, und Netzwerkprojekte

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Projekte der Filmvermittlung in Diskurs, Theorie, Kontextualisierung sowie Vorhaben zur Verbesserung der Binnen- und Außenwahrnehmung der Kölner Filmkulturszene, der Vernetzung und der Öffentlichkeitsarbeit.

Tagungen, Seminare, Workshops, Vorträge

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Projekte der Filmvermittlung (Diskurs, Theorie, Kontextualisierung) und für Projekte der Filmbildung, die in Kooperation mit Schulen oder Einrichtungen der kulturellen Bildung stattfinden und öffentlichen Charakter haben (Workshops, Screenings, Tagungen).

Interessenvertretung

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Netzwerke verschiedener Akteurinnen und Akteure, die Funktionen und Aufgaben im Gesamtinteresse einer Szene oder Teilszene übernehmen. 

Alles Wissenswerte zur Förderung enthält das für Sie bereitgestellte Merkblatt.

Merkblatt Filmkultur
PDF, 81 kb

Sie interessieren sich für unsere Förderung oder haben noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Referat für Popkultur und Filmkultur:

Till Kniola

Infrastrukturförderung

Bauzuschüsse

Beantragt werden kann ein Zuschuss zur Neueinrichtung beziehungsweise Sicherstellung der Genehmigung als Versammlungsstätte, zum Beispiel Brandschutz, Lüftung, Sanitäranlagen; für bauliche Maßnahmen beziehungsweise mobile Einbauten zur spezifisch kulturellen Nutzung oder Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit. Ebenfalls gefördert werden kann die Erschließung und Ertüchtigung als Probe- oder Produktionsraum.

Lärmschutzfonds

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Maßnahmen, die dazu beitragen, Lärmemissionen der Kulturorte zu reduzieren und somit Konflikte zu entschärfen oder direkt zu vermeiden. Dies kann sowohl die Förderung von baulichen lärmmindernden Ertüchtigungen der Kulturorte als auch die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten mit dieser Zielrichtung sein.

Technikförderung

Beantragt werden kann ein Zuschuss für mobile Technikausstattung beziehungsweise nutzungsspezifische Technikeinbauten.  

Atelierausbau

Beantragt werden kann ein Zuschuss für den Ausbau von Ateliers.

Alles Wissenswerte zur Förderung enthält das für Sie bereitgestellte Merkblatt.

Merkblatt Technik Bauunterhaltung
PDF, 259 kb

Sie interessieren sich für unsere Förderung oder haben noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Claudia Rieck

Telefon 0221 / 221-23270

E-Mail an Claudia Rieck

Kulturelle Teilhabe (Interkultur, Inklusion)

Veranstaltungen zum Thema Interkultur

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Projekte aller Sparten, deren thematischer Fokus interkulturell ausgerichtet ist (Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen, Tanzvorführungen, Lesereihen).

Veranstaltungen zum Thema Diversity

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Projekte aller Sparten mit den Themenschwerpunkten Kultur und Inklusion, Kultur und Alter, Kultur unter erschwerten sozialen Bedingungen sowie Kultur für Vielfalt (Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen, Tanzvorführungen, Lesereihen).  

Interessenvertretung

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Netzwerke verschiedener Akteurinnen und Akteure, die Funktionen und Aufgaben im Gesamtinteresse einer Szene oder Teilszene übernehmen.    

Alle Informationen zur Förderung Interkultureller Kunstprojekte haben wir in einem Merkblatt für Sie zusammengefasst.

Merkblatt Interkulturelle Kunstprojekte
PDF, 158 kb

Sie interessieren sich für unsere Förderung oder haben noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Referat Kultur als Akteur der Stadtgesellschaft - kulturelle Teilhabe:

Benjamin Thele

Literatur

Literaturveranstaltungen und Lesungen

Beantragt werden kann ein Zuschuss für öffentliche Veranstaltungen, die in Köln stattfinden, zum Beispiel Einzellesungen, Lesereihen, Festivals.  

Schullesungen

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Schullesungen.  

Interessenvertretung

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Netzwerke verschiedener Akteurinnen und Akteure, die Funktionen und Aufgaben im Gesamtinteresse einer Szene oder Teilszene übernehmen.    

Alles Wissenswerte zur Förderung enthält das für Sie bereitgestellte Merkblatt.

Merkblatt Bildende Kunst und Literatur
PDF, 160 kb

Sie interessieren sich für unsere Förderung oder haben noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Referat für Bildende Kunst, Künstlerische Fotografie, Medienkunst, Neue Medien und Literatur:

Nadine Müseler

Musik

Konzerte

Beantragt werden kann ein Zuschuss zur Durchführung von Einzelkonzerten, Konzertreihen oder Festivals. Bei Gesamtkosten über 5.000 Euro sind weitere Förderinnen oder Förderer notwendig.

Dokumentationen

Beantragt werden kann ein Zuschuss zur Herstellung von Büchern, CDs, DVDs und anderen Medien zur Dokumentation von künstlerischen Projekten, Institutionen oder Personen, die für das Musikleben der Stadt Köln von herausgehobener Bedeutung sind.

CD-Produktionen

Beantragt werden kann ein Zuschuss zur Herstellung einer CD (vorrangig Debut CD). Förderfähig sind alle Herstellungskosten ausgenommen Musikerhonorare.

Komposition

Beantragt werden kann ein Zuschuss zur Erarbeitung einer Komposition.

Gastspiel

Beantragt werden kann ein Zuschuss zur Mitfinanzierung von Tourneen/Gastspielreisen Kölner Musikerinnen, Musiker und Ensembles, die außerhalb von Köln stattfinden. Förderfähige Kosten sind Reise- und Unterbringungskosten. Musikerhonorare sind nicht förderfähig.  

Interessenvertretung

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Netzwerke verschiedener Akteurinnen und Akteure, die Funktionen und Aufgaben im Gesamtinteresse einer Szene oder Teilszene übernehmen.    

Alles Wissenswerte zur Förderung enthält das für Sie bereitgestellte Merkblatt.

Merkblatt Musik
PDF, 81 kb

Sie interessieren sich für unsere Förderung oder haben noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Referat für Musik: 

Dr. Hermann-Christoph Müller

Popkultur

Konzerte und DJ-Gigs

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Live-Konzerte oder DJ Gigs in Form von Festivals, Reihen oder Einzelveranstaltungen. Künstlerische Programmation oder Thema müssen erkennbar sein, besondere Berücksichtigung finden Formate, die junge und neue Bands und Künstlerinnen und Künstler aus der lokalen Szene präsentieren.

Kommunikations-, Marketing-, und Netzwerkprojekte

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Vorhaben aus der Szene, die nachhaltig zur Vernetzung oder gebündelten Präsentation einer Teilszene beitragen (Beispiel: Record Store Day, Vinyl Map Cologne).

Workshops und Seminare

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Workshops und Seminare nach dem Kriterium "von der Szene - für die Szene". Gemeint sind Praxisseminare mit Wissenstransfer außerhalb der etablierten Institutionen.

Produktionen, Sonderprojekte (Tonträger)

Förderung für Produktionen von physischen Tonträgern und Veröffentlichungen mit Bezug zu Köln sowie von Sonderprojekten im Bereich der künstlerischen Forschung. Diese Förderung kann nur per Ausschreibung und Beratung durch den Beirat Popkultur vergeben werden.

Internationale Gastspiele, Austauschprojekte oder Fachteilnahmen (Cologne Music Export)

Förderung von Gastspielen und Konferenzteilnahmen von Kölner Akteuren der Popkultur im Ausland. Diese Förderung kann nur per Ausschreibung und Beratung durch den Beirat Popkultur vergeben werden.

Interessenvertretung

Beantragt werden kann ein Zuschuss für Netzwerke verschiedener Akteurinnen und Akteure, die Funktionen und Aufgaben im Gesamtinteresse einer Szene oder Teilszene übernehmen.

Alles Wissenswerte zur Förderung enthalten die für Sie bereitgestellten Merkblätter.

Merkblatt Popkultur
PDF, 81 kb
Merkblatt Popkultur - Produktionen und Sonderprojekte und Cologne Music Export
PDF, 132 kb

Sie interessieren sich für unsere Förderung oder haben noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Referat für Popkultur und Filmkultur:

Till Kniola

Tanz

Tanzproduktionen
Beantragt werden kann ein Zuschuss zu den Kosten der Produktion eines Tanzstücks, eines Festivals, einer Programmreihe oder einer städteübergreifenden Koproduktion. Der Zuschuss kann die Kosten der ersten gesicherten Aufführungsstaffel beinhalten. Anträge für Projekte mit langem Planungsvorlauf sollten bis 31. März für das darauffolgende Jahr gestellt werden.  

Gastspiele
Beantragt werden kann ein Zuschuss zu besonderen Gastspielen Kölner Gruppen außerhalb Kölns. Die reguläre Gastspieltätigkeit ist nicht förderfähig. Außerdem können Gastspiele auswärtiger Gruppen in Köln gefördert werden, sofern Kölner Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner beteiligt sind und den Antrag stellen. Ein unterstützender Beitrag der Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner wird erwartet.  

Abspiele
Beantragt werden kann ein Zuschuss zur Förderung des Abspiels bereits bestehender Produktionen in Köln. Die kooperierende Spielstätte muss einen unterstützenden Beitrag leisten.  

Interessenvertretung
Beantragt werden kann ein Zuschuss für Netzwerke verschiedener Akteurinnen und Akteure, die Funktionen und Aufgaben im Gesamtinteresse einer Szene oder Teilszene übernehmen.    

Alles Wissenswerte zur Förderung enthält das für Sie bereitgestellte Merkblatt.

Merkblatt Theater-Tanz
PDF, 83 kb

Sie interessieren sich für unsere Förderung oder haben noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Referat für Tanz:

Gisela Deckart-Kolvenbach  

Theater

Gastspiele
Beantragt werden kann ein Zuschuss zu besonderen Gastspielen Kölner Gruppen außerhalb Kölns. Die reguläre Gastspieltätigkeit ist nicht förderfähig. Außerdem können Gastspiele auswärtiger Gruppen in Köln gefördert werden, sofern Kölner Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner beteiligt sind und den Antrag stellen. Ein unterstützender Beitrag der Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartners wird erwartet.  

Abspiele
Beantragt werden kann ein Zuschuss zur Förderung des Abspiels bereits bestehender Produktionen in Köln. Die kooperierende Spielstätte muss einen unterstützenden Beitrag leisten.  

Theaterproduktionen
Beantragt werden kann ein Zuschuss zu den Kosten der Produktion eines Theaterstücks, eines Festivals, einer Programmreihe oder einer städteübergreifenden Koproduktion. Der Zuschuss kann die Kosten der ersten gesicherten Aufführungsstaffel beinhalten. Anträge für Projekte mit langem Planungsvorlauf sollten bis 31.03. für das darauffolgende Jahr gestellt werden.  

Interessenvertretung
Beantragt werden kann ein Zuschuss für Netzwerke verschiedener Akteurinnen und Akteure, die Funktionen und Aufgaben im Gesamtinteresse einer Szene oder Teilszene übernehmen.    

Alles Wissenswerte zur Förderung enthält das für Sie bereitgestellte Merkblatt.

Merkblatt Theater-Tanz
PDF, 83 kb

Sie interessieren sich für unsere Förderung oder haben noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Referat für Theater:

Gisela Deckart-Kolvenbach

Übergreifende Förderungen

Innovative Kleinveranstaltungen
Beantragt werden kann ein Zuschuss für Festivals und Veranstaltungen, die in experimentellen Ansätzen die Grenzen zu anderen Gesellschaftsbereichen wie Jugendkultur, Sport, Medien, Stadtentwicklung sowie den angewandten Künsten (Design, Architektur) überschreiten. Gefördert werden sollen hierbei insbesondere junge oder neu gegründete Initiativen.  

Überregionale Antragsverfahren (Vorbereitungskosten)
Beantragt werden kann ein Zuschuss für die Erstellung von Konzepten zur Internationalisierung und zur weiteren überregionalen Ausrichtung ihrer Veranstaltungen und Projekte bis zur Antragsreife für das Förderprogramm "Kreatives Europa" oder anderer bundesweiter Fördermittelgeber zu erarbeiten. Der Zuschuss dient zur Kofinanzierung der Kosten, die für die Institution oder Initiativen bis zur Antragstellung entstehen.