Fakten finden und spielerisch Fake News kennenlernen

Dass nicht alles stimmt, was man im Internet findet, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Doch wie erkennt man Falschinformationen oder auch Beiträge, die nur teilweise wahr sind oder einen Sachverhalt nur einseitig darstellen? Wo findet man gute Quellen und wie erkennt man sie?

Hier haben wir einen kleinen Werkzeugkasten dafür zusammengestellt - denn je kritischer wir alle mit Informationen umgehen, desto schwieriger wird es, manipulierte Nachrichten zu verbreiten. 

Fakten recherchieren

Der ARD-Faktenfinder
Aktuelle Faktenchecks der Deutschen Presse-Agentur
Fünf schnelle Prüfwerkzeuge für Fake News aus dem Planspiel "Die Fakehunter"

Mit eurem Bibliotheksausweis habt ihr Zugang zu verlässlichen und redaktionell geprüften Datenbanken, wie zum Beispiel:

  • dem Archiv der Süddeutschen Zeitung, 
  • der Pressedatenbank NexisUni,
  • dem internationalen Zeitungsportal Pressreader
  • dem Munzinger-Archiv mit Personen- und Länderinformationen
  • Statistiken aller Art bei Statista.
Professionelle Recherche mit den Datenbanken der Stadtbibliothek

Faktenrecherche im Verdachtsfall

Tiefer ins Thema Fake News einsteigen

Spaß haben mit Fake News - Games und Challenges

Unser Angebot

Unser Schulservice bietet verschiedene Programme zum Thema Fake News für Schulklassen an. Von der Quellenbewertung im Recherchetraining bis hin zu einer speziellen Biparcours-Rallye. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an!

Unsere Rallye für Schüler*innen zum Thema Fake News Information zur Biparcours-App Übersicht unserer pädagogischen Angebote