English version Version française

Der sprachraum ist ein offener Lernort für Menschen unterschiedlichster Herkunft und ein Treffpunkt für den interkulturellen Austausch. 

Der sprachraum wurde im Oktober 2015 eröffnet und wird von Ehrenamtlichen betreut. Er befindet sich direkt neben dem Gebäude der Zentralbibliothek am Josef-Haubrich-Hof.

Im sprachraum helfen Ehrenamtliche beim Deutschlernen:

  • Fragen stellen
  • Deutsch sprechen
  • Hausaufgaben-Hilfe
  • Bewerbungen schreiben

Im sprachraum begegnen sich vor allem:

  • Menschen, die Deutsch lernen wollen
  • ehrenamtlich Engagierte und Initiativen, die dabei ihre Unterstützung anbieten möchten

Im sprachraum gibt es:

  • WLAN
  • Deutsch-Lernmaterialien
  • Gruppen- und Einzelarbeitsplätze
  • PCs, Laptops, CD-Hörstation et cetera

Der sprachraum bietet:

  • regelmäßige kostenlose Veranstaltungen zum Deutschlernen
  • Beratung, Hausaufgabenhilfe und Austausch
  • eine enge Anbindung an die benachbarte Zentralbibliothek

Adresse und Öffnungszeiten

© Stadtbibliothek Köln

Josef-Haubrich-Hof 1a
50676 Köln

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 15 Uhr bis 18 Uhr

Regelmäßige Veranstaltungen

Gesprächskreis im sprachraum

Der Gesprächskreis ist für alle, die Deutsch lernen. Im sprachraum treffen wir uns jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr. Wir sprechen eine Stunde lang in einem Kreis von Menschen über ein Thema. Die Gruppe wird moderiert durch ehrenamtliche Muttersprachler*innen. Wir trainieren Hören und Sprechen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Online-Gesprächskreis

Unser Gesprächskreis mittwochs von 18 bis 19 Uhr findet zusätzlich weiterhin online statt. Eine Stunde lang tauschen wir uns über ein Thema aus und üben gemeinsam, Deutsch zu sprechen (ab B1-Niveau). Anmeldung bitte per E-Mail:

E-Mail an den Gesprächskreis

Café Vinok – Unser Treffpunkt für geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine

Freitags, 14 bis 17 Uhr, findet das gemütliche Beisammensein von Frauen bei Kaffee und Kuchen im sprachraum statt. Ohne Anmeldung!

Das Café Vinok 

  • fördert den Austausch untereinander und das Knüpfen von Netzwerken
  • stellt Kontakt zu Frauen her, die im Alltag helfen
  • hilft bei der Jobsuche und Bewerbungen
  • unterstützt beim Ausfüllen von Anträgen und empfiehlt Beratungsstellen
  • motiviert zum Deutschlernen und vermittelt erste Sprachkenntnisse
  • ermöglicht es den Kindern, sich kennenzulernen und miteinander zu spielen
In Kooperation mit seiSTARK e. V.

Berichte

Empfehlungen für ehrenamtliche Deutschlehrende

Wir haben eine Auswahlbibliographie zum Deutschlernen für Geflüchtete erstellt, um ehrenamtliche Deutschlehrende bei ihrem Engagement zu unterstützen.

Alle Materialien finden Sie zur Ansicht im sprachraum und – mit Ausnahme der Spiele und Lernkarten - in der Zentralbibliothek zum Ausleihen. Die Datei können Sie per E-Mail an den sprachraum anfordern.

E-Mail an den "sprachraum"

Mitmachen?

Zur Zeit werden keine Ehrenamtlichen gesucht. Sobald sich die Situation ändert, werden wir eine entsprechende Information hier veröffentlichen.
Helfen Sie mit im "sprachraum"

Kontakt/Förderung

Kontakt

Stadtbibliothek Köln
Koordination sprachraum

Sarah Dudek, Lektorat
Carolin Köhnen, Sachgebietsleitung 2. Etage

Telefon: 0221 / 221-23932

E-Mail an: sprachraum@stbib-koeln.de

Gefördert aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen

(Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW)

Unser Projekt "A Million Stories" - Geschichten von Geflüchteten

Mit "A Million Stories" waren wir Teil eines großangelegten EU-Projektes, das geflüchteten Menschen eine Plattform gibt, auf der sie von ihren Erlebnissen berichten. 

Zur Website refugeelives.eu Projektinformation der Stadtbibliothek zu "A Million Stories" - Storytelling Interkulturell