© Pascal Nordmann

Im Rahmen eines Verkehrsversuchs haben wir die Deutzer Freiheit nun für zwölf Monate zu großen Teilen autofrei gestaltet. Die Umsetzung der Maßnahme erfolgte am 10. Juni 2022 auf Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt. Damit ist sie dem Antrag einer Deutzer Bürgerinitiative gefolgt.

Welche Abschnitte wurden umgestaltet?

Wir haben auf der Deutzer Freiheit im Abschnitt zwischen Siegburger Straße und Luisenstraße eine Fußgängerzone eingerichtet, die auch von Radfahrenden genutzt werden darf. Damit die Wohnstraßen weiterhin erreichbar sind, können Fahrzeuge die Deutzer Freiheit überqueren.

Den Abschnitt zwischen Neuhöfferstraße und Graf-Geßler-Straße mussten wir vom Verkehrsversuch ausnehmen, weil die Fahrzeuge aus der Neuhöfferstraße nur über die Deutzer Freiheit ausfahren können. Jedoch hat der Straßenraum auch in diesem Bereich durch die Umwandlung von Kfz-Stellplätzen an Aufenthaltsqualität gewonnen.

Als begleitende Maßnahme planen wir im Teilstück der Kasemattenstraße zwischen Justinianstraße und Von-Sandt-Platz die Richtung der Einbahnstraße zu ändern. Hiermit können wir die Wege aus dem Quartier heraus verkürzen. 

Was ist ein Verkehrsversuch?

Unsere Verkehrsplaner*innen prüfen fortlaufend, wir wir die Verkehrsnachfrage in Köln menschen- und umweltgerechter steuern können. Diese konzeptionellen Überlegungen münden oftmals in Verkehrsversuchen. In diesen steht die kurzfristige, faire Neuaufteilung der vorhandenen Verkehrsräume ohne Umbau im Vordergrund. Hierbei kann es sich beispielsweise um Nutzungsbeschränkungen oder Nutzungsverbote für bestimmte Verkehrsarten oder um Angebotserweiterungen zur Förderung des Umweltverbundes handeln.

In den engen, hochfrequentierten innenstadtnahen Bereichen geht es insbesondere um die Reduzierung des fließenden und ruhenden Kfz-Verkehrs zugunsten des Fuß- und Radverkehrs.

Ziele des Verkehrsversuchs

Mit der Einrichtung des Verkehrsversuchs möchten wir prüfen, wie sich eine autofreie Deutzer Freiheit auf die Lebensqualität der Menschen vor Ort sowie die Geschäfte und Gastronomien in Deutz auswirkt. Dazu werden wir die Verkehrssituation vor und während des Versuchs umfassend bewerten.

Weitere Informationen

Grafik mit der neuen Streckenführung auf der Deutzer Freiheit
PDF, 365 kb
Deutzer Freiheit in großen Teilen autofrei

Kontakt

Bei Fragen zum Verkehrsversuch Deutzer Freiheit können Sie uns unter 0221 / 221-32074 anrufen, oder Sie nutzen unser Kontaktformular:

Kontaktformular des Amtes für nachhaltige Mobilitätsentwicklung