Ein Schwerpunkt unserer Arbeit

Maybachstraße

© Stadt Köln

Seit September 2023 ist die Maybachstraße im Abschnitt zwischen Krefelder Straße und Am Kümpchenshof eine Fahrradstraße.

Auf Höhe der Ritterstraße haben wir vor Jahren mit Pollern die Durchfahrt für den Autoverkehr unterbunden, sodass es sich bereits jetzt um eine beliebte und viel genutzte Verbindung handelt. Mit der Markierung und Beschilderung wird diese Route nun sichtbarer und komfortabler. Zur Verdeutlichung haben wir großflächige Fahrradstraßenpiktogramme auf der Fahrbahn markiert.

Ein neues Element stellt der Sicherheitstrennstreifen zum Parken dar, der künftig in Fahrradstraßen häufiger angewendet werden soll. Es handelt sich dabei um eine gestrichelte Linie, die Türbegegnungen, sogenannte "Dooring"-Unfälle, beim Parken vorbeugen soll.

An der Kreuzung Bremer Straße/Maybachstraße gilt nun nicht mehr rechts vor links, sondern der Verkehr auf der Maybachstraße hat nun dort Vorrang.

Vereinzelt haben wir Parkplätze zugunsten von Fahrradabstellanlagen umgewandelt und neue Ladezonen eingerichtet. An der Kreuzung Maybachstraße/Krefelder Straße haben wir Anpassungen an der Ampel vorgenommen, sodass wir dadurch die Verkehrssicherheit verbessern konnten.

Pantaleonswall

© Stadt Köln

Im Sommer 2023 haben wir auf dem Pantaleonswall zwischen Am Weidenbach und Am Trutzenberg eine Fahrradstraße eingerichtet. Die Straße ist ein weiterer Baustein für die geplante Fahrradstraßenachse auf den Wällen und schließt eine Lücke zwischen den Fahrradstraßen Kartäuserwall und Mauritiuswall. Von der Maßnahme profitieren auch Schüler*innen der dort ansässigen Schulen, die nun einen sichereren Schulweg haben.

Alfred-Schütte-Allee

© Stadt Köln

Im März 2023 haben wir auf der Alfred-Schütte-Allee in Poll im Abschnitt zwischen Am Schnellert und der Siegburger Straße die Sicherheit für Radfahrende verbessert und eine Fahrradstraße eingerichtet. Somit gilt dort ab sofort eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde.

Mehr Sicherheit für Radfahrende auf der Alfred-Schütte-Allee

Mauritiuswall – Pantaleonswall

© Stadt Köln
Kleiner Griechenmarkt

Zwischen Oktober und Dezember 2022 haben wir auf dem Mauritiuswall und Pantaleonswall auf einer Länge von rund 800 Metern Fahrradstraßen eingerichtet. Zudem haben wir auch die Rubensstraße und die Schaevenstraße zwischen Hohenstaufenring und Mauritiuswall als Fahrradstraßen ausgewiesen. Als zentraler Teil einer geplanten Fahrradstraßenachse, die zukünftig über die gesamten Wälle verlaufen soll, hat die Maßnahme eine große Bedeutung für die Entwicklung des Radverkehrs in Köln. Durch die Umwandlung von rund 40 Parkplätzen schaffen wir Raum für beispielsweise Fahrradabstellanlagen, Bänke und Außengastronomie. Mit den freigeräumten Gehwegen profitieren auch zu Fuß Gehende von der Maßnahme.

Fahrradpreisprojekt auf den Mauritiuswall ausgeweitet

Fleischmengergasse – Kleiner Griechenmarkt – Griechenpforte

© Stadt Köln

Im September 2022 haben wir auf den Abschnitten Fleischmengergasse – Kleiner Griechenmarkt – Griechenpforte weitere Fahrradstraßen eingerichtet. Sämtliche Abschnitte sind Bestandteil des Radverkehrskonzepts Innenstadt und Teil einer wichtigen Fahrradstraßenachse. Damit haben wir den Anschluss an den ersten Fahrradstraßenabschnitt auf der Fleischmengergasse geschaffen. Diese haben wir im Vorjahr zwischen Cäcilienstraße und Bayardsgasse als Fahrradstraße eingerichtet. Dabei haben wir die Verkehrsfläche neu aufgeteilt und für den Fuß- und Radverkehr optimiert.

Fahrradstraßen in Kalk

Im März und April 2022 haben wir eine Öffentlichkeitsbeteiligung für Fahrradstraßen in Kalk durchgeführt. Auf den Straßen Thumbstraße, Markt, Kapitelstraße, Höfestraße und Peter-Stühlen-Straße wollen wir eine attraktive Radverkehrsverbindung schaffen. Sie soll für Radfahrende eine gute Alternative zur Kalker Hauptstraße sein. Derzeit werten wir Ihre Beiträge, Anregungen und Hinweise aus. Sie sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Bezirksvertretung Kalk und dienen uns als Hilfe für den weiteren Planungsprozess.

Beteiligungsportal – Fahrradstraßen Kalk

Bereits umgesetzte Fahrradstraßen

Stadtbezirk Ehrenfeld

© Stadt Köln

Im Stadtbezirk Ehrenfeld haben wir bislang folgende Fahrradstraßen und Fahrradstraßenabschnitte umgesetzt:

  • Eichendorffstraße (Neuehrenfeld)
  • Gelbspötterweg (Bickendorf)
  • Leostraße (Ehrenfeld)
  • Nußbaumerstraße (Neuehrenfeld)
  • Ottostraße (Neuehrenfeld)
Ottostraße und Teil der Nußbaumerstraße sind jetzt Fahrradstraßen

Stadtbezirk Innenstadt

© Verena Gorny / verenaFOTOGRAFIERT
Fahrradstraße Friesenwall

Im Stadtbezirk Innenstadt haben wir bislang folgende Fahrradstraßen und Fahrradstraßenabschnitte umgesetzt:

  • Alfred-Schütte-Allee (Deutz)
  • Eifelwall (Neustadt/Süd)
  • Eigelstein (Altstadt/Nord)
  • Fleischmengergasse (Altstadt/Süd)
  • Friesenwall (Altstadt/Nord)
  • Griechenpforte (Altstadt/Süd)
  • Kartäuserwall West (Altstadt/Süd)
  • Kleiner Griechenmarkt (Altstadt/Süd)
  • Mauritiuswall (Altstadt/Süd)
  • Pantaleonswall (Altstadt/Süd)
  • Unter Kahlenhausen (Altstadt/Nord)
  • Vorgebirgswall (Neustadt/Süd)
Fahrradstraße Friesenwall
Fahrradstraße Fleischmengergasse

Stadtbezirk Lindenthal

© Stadt Köln
Fahrradstraße Zülpicher Straße

Im Stadtbezirk Lindenthal haben wir bislang folgende Fahrradstraßen und Fahrradstraßenabschnitte umgesetzt:

  • Alter Militärring (Müngersdorf)
  • Arnulfstraße (Sülz/Lindenthal)
  • Clarenbachstraße (Lindenthal)
  • Euskirchener Straße (Lindenthal)
  • Herbert-Lewin-Straße (Lindenthal)
  • Lotharstraße (Lindenthal)
  • Rautenstrauchstraße (Lindenthal)
  • Richard-Strauss-Straße (Lindenthal)
  • Nebenfahrbahn der Universitätsstraße auf Höhe des Aachener Weihers (Lindenthal)
  • Unterer Komarweg (Klettenberg)
  • Weyertal (Lindenthal)
  • Zülpicher Straße (Lindenthal)
Fahrradstraße Euskirchener Straße Fünf neue Fahrradstraßen für Köln Besser unterwegs auf der Zülpicher (Fahrrad-)Straße

Stadtbezirk Mülheim

In Höhenhaus haben wir bislang die Fahrradstraße am Johannesweg eingerichtet.

Stadtbezirk Nippes

© Stadt Köln
Fahrradstraße Etzelstraße

In Longerich haben wir bislang die Fahrradstraße an der Etzelstraße eingerichtet.

Fahrradstraße Etzelstraße in Longerich

Stadtbezirk Porz

© Stadt Köln

Im Stadtbezirk Porz haben wir bislang folgende Fahrradstraßen und Fahrradstraßenabschnitte umgesetzt:

  • Verbindung zwischen Zündorf und Langel über die Straßen Unterm Berg, Am Markt und Kirchstraße
  • Verbindung zwischen Zündorf und Libur über die Houdainer Straße, den Gartenweg und die Urbanusstraße
  • Weidenweg (Poll)
Neue Fahrradstraßen im Stadtbezirk Porz

Stadtbezirk Rodenkirchen

Im Stadtbezirk Rodenkirchen haben wir bislang folgende Fahrradstraßen und Fahrradstraßenabschnitte umgesetzt:

  • Schillerstraße (Bayenthal)
  • Weyerstraßerweg (Zollstock)