Zentralbibliothek ab März samstags länger geöffnet

Samstags sind unsere Bibliotheken besonders beliebt. Deshalb wird unsere Zentralbibliothek ab Samstag, 2. März 2024, an den Samstagen länger ihre Türen öffnen und statt bis 15 Uhr künftig bis 18 Uhr geöffnet sein. Wie bisher steht von 10 bis 15 Uhr das Bibliotheksteam für Anmeldung, Beratung und Programme zur Verfügung. Danach können Sie das Haus per Selbstbedienung nutzen und Medien entleihen oder zurückgeben sowie die Aufenthalts- und Arbeitsmöglichkeiten nutzen. Damit geht ein lang gehegter Wunsch vieler Samstagsgäste in Erfüllung.

Möglich ist dieses zusätzliche, kostenneutrale Serviceangebot am Wochenende durch eine Anpassung der Öffnungszeiten am Montagvormittag. Dann ist die Bibliothek erst drei Stunden später, ab 13 Uhr, geöffnet. Der Montag, früher ein Schließtag, wird schon seit einigen Jahren mit dem Selbstbedienungsmodell betrieben.

Hier eine Übersicht über die gesamten Öffnungszeiten der Zentralbibliothek am Josef-Haubrich-Hof ab 2. März 2024:

  • Montag
    13 bis 18 Uhr (Selbstbedienung)
  • Dienstag und Donnerstag
    10 bis 20 Uhr
  • Mittwoch und Freitag
    10 bis 18 Uhr
  • Samstag
    10 bis 18 Uhr (ab 15 Uhr Selbstbedienung)
  • Sonntag
    13 bis 18 Uhr (teilweise Selbstbedienung)

Unsere Jahresbilanz 2023 und der Ausblick auf 2024

Der Bücherbus wird zur Busbibliothek

Unsere erste mit Biogas betriebene Busbibliothek ging am 17. Oktober 2023 an den Start. In Zusammenarbeit mit den Abfallwirtschaftsbetrieben Köln ist eine nachhaltig fahrende Stadtteilbibliothek entstanden, die fast vollständig auf CO2-Emissionen verzichtet.

Auf unserer Busbibliotheks-Seite informieren wir Sie über

  • aktuelle Fahrplanänderungen
  • Neuigkeiten
  • Verlegungen von Haltestellen
  • Rückgabe, Verlängerung und Vormerkung von Medien
  • unseren WhatsApp-Service
Zur Eröffnung am 17. Oktober Unsere Busbibliothek

RiffReporter – das unabhängige Journalismus-Portal

RiffReporter ist das gemeinsame Portal von unabhängigen Journalist*innen. Die fundiert recherchierten Hintergrundartikel behandeln Themen aus Umwelt, Wissenschaft, Technologie, Gesellschaft und Weltgeschehen.

Zugang zum RiffReporter-Portal

Kanti – unser Chor für alle!

Jeden Donnerstag (Ferien ausgenommen) von 11 bis 12:30 Uhr trifft sich unser offener Chor "Kanti" unter Leitung eines erfahrenen Musikers im Erdgeschoss der Zentralbibliothek. Mitsingen erwünscht! 

Weitere Informationen zum Chor

Jahresübersicht 2022/2023

Viel Spaß beim Lesen unserer neuen Jahresübersicht 2022/2023.

Jahresübersicht der Stadtbibliothek 2022/2023

Unser Mitgliedsbeitrag ist seit dem 1. Februar 2023 günstiger

Die Nutzer*innen der Zentralbibliothek, der Stadtteilbibliotheken und des Bücherbusses dürfen sich im neuen Jahr über vergünstigte Gebühren freuen. Das hat der Rat hat in seiner Sitzung vom 8. Dezember 2022 mit einer Umsetzung zum 1. Februar 2023 beschlossen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

Pressemitteilung zur neuen Benutzungs- und Entgeltordnung

Magazinbestände nach Bestellung zugänglich

© Stadtbibliothek Köln

Der Magazinbestand der Zentralbibliothek ist wieder zugänglich. Durch die Auslagerung der Bestände ist allerdings eine vorherige Bestellung erforderlich. Wir bitten um Ihr Verständnis. Der Standort Magazin steht in der Bestandsanzeige des jeweiligen Titels vor der eigentlichen Signatur. Davon nicht betroffen sind die Magazinbestände der Germania Judaica.

Kostenloser Schnupperausweis für geflüchtete Menschen

Digitale Notenbibliothek

Jahresübersicht 2021/2022

Viel Spaß beim Lesen unserer neuen Jahresübersicht 2021/2022. 

Jahresübersicht der Stadtbibliothek 2021/2022

Informationen zur geplanten Generalsanierung der Zentralbibliothek

Fair lesen? Auf jeden Fall!

Neu: eKidz.eu - innovative App zur Sprach- und Leseförderung von Kindern

Bibliotheksköfferchen für Babys

E-Payment

Die Stadtbibliothek Köln wird immer digitaler: Sie haben jetzt über das eigene Kundenkonto die Möglichkeit, offene Vormerk- und Nutzungsentgelte ganz bequem online zu bezahlen. Nach dem Einloggen unter "Mein Konto" auf der Katalogseite genügt hierfür ein Klick auf den "Bezahlen"-Button. Zur Verfügung stehen die Optionen Paypal, Kreditkarte oder Giropay. Anschließend werden Sie durch den Bezahlvorgang geleitet und gelangen nach dessen Beendigung wieder zurück auf die Seite "Mein Konto". Es erfolgt jeweils eine Bezahlung der offenen Gesamtgebühren, eine Zahlung von Teilbeträgen ist nicht vorgesehen. Demnächst werden auch Neu-Anmeldungen für eine Bibliotheksmitgliedschaft direkt online möglich sein – inklusive Bezahlung der Jahresgebühren via E-Payment.

Hier gelangen Sie direkt zu Ihrem Bibliothekskonto

Die Zentralbibliothek ist jetzt jeden Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet

Die Zentralbibliothek hat auch am Sonntag die Türen geöffnet - jeweils von 13 bis 18 Uhr - mit eigens für die Sonntage eingestelltem Zusatzpersonal, ausgewählten Serviceangeboten und einem attraktiven Rahmenprogramm. Selbstverständlich sind auch Ausleihe und Rückgabe von Medien möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unser Sonntagsprogramm

Neuer Streamingdienst für Klassische Musik und Jazz

Neues Angebot: Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung wird nicht mehr im Rahmen der Onleihe sondern als eigene Datenbank angeboten. Das Artikelarchiv mit Recherchemöglichkeit reicht bis 1992 zurück, das Ganzseitenarchiv ermöglicht es, in allen Ausgaben bis zum aktuellen Tag zu blättern. 

Artikel- und Ganzseitenarchiv der Süddeutschen Zeitung

Neue Musik-Streaming-Angebote: medici.tv und NAXOS

Gute Nachrichten für Klassik- und Jazzfans: medici.tv, die führende Videodatenbank für Klassik, Oper und Tanz, steht ab sofort zur Verfügung. Außerdem bieten wir die NAXOS Music Library an, eine der bedeutendsten digitalen Sammlungen für Klassik und Jazz.

Medici.tv ist der umfangreichste Video-Streaming-Dienst für Klassische Musik, Oper, Tanz und Master Classes mit

  • über 3.500 musikalischen Werken
  • jährlich 150 aktuellen Live-Konzerten aus führenden Konzerthallen und Musikfestivals, die für drei Monate zugänglich gemacht und später teilweise in die Datenbank integriert werden
  • über 2.000 Videos von Konzerten, Opern, Tanz, Dokumentationen, Künstlerportraits und Master Classes. Jedes Jahr wird die Datenbank um 200 Videos erweitert.
Zugang zu medici.tv

Neues Streaming-Angebot für Filme

Eine komplett digitale Filmbibliothek mit rund 2.000 Filmen steht nun allen unseren Mitgliedern kostenlos zur Verfügung. Zu finden sind deutsche Filme, internationale Arthouse-Titel, Filmklassiker, Kurzfilme, Filme für Kinder sowie Serien und Dokumentationen. Die Nutzung ist im Browser und per filmfriend-App möglich.

Direkt zum neuen filmfriend-Angebot

Check them out! Englischsprachige E-Books kostenlos für unsere Mitglieder

Ab sofort bieten wir unseren Mitgliedern eine neue Plattform für E-Books an. Bei OverDrive gibt es Romane für Erwachsene und Jugendliche in englischer Sprache zum Download.

Lesen Sie aktuelle Krimis und Thriller von Donna Leon, Simon Beckett, Joy Fielding, John Grisham, Lee Child und Stephen King. Entdecken Sie Kevin Kwans "Crazy Rich Asians"-Romane oder Lucinda Rileys "Seven Sisters" im Original. Tauchen Sie ein in die englischsprachige Gegenwartsliteratur mit den aktuellen Romanen von Julian Barnes, Siri Hustvedt, T. C. Boyle, Sally Rooney, Hanya Yanagihara und Delia Owens.

Auch die Fans von Jugend- und All Age-Literatur werden hier fündig: beliebte Reihen und Mehrteiler wie Harry Potter, "Hunger Games",  "The mortal instruments" oder "Selection", Titel von John Green oder Jay Asher - das und vieles mehr findet man auf unserer neuen Plattform.

Die englischen E-Books kann man auf der Internetseite lesen, auf mobilen Endgeräten, über die neue App Libby (für Android und iOS) sowie auf E-Readern.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken angesagter Bestseller und aktuell gefragter Romane im Original.

OverDrive

Abholfristen für vorgemerkte Medien

Um Ihnen sehr gefragte Medien schneller zur Verfügung stellen zu können, beträgt die Abholfrist der vorgemerkten Titel seit Oktober 2019 zehn Kalendertage.

Wir arbeiten mit einem Ampelsystem für Nachrichtenseiten

Ehrenamtliche Kräfte für die Minibib Chorweiler gesucht

Wir suchen noch einige ehrenamtliche Mitarbeitenden für unsere neue minibib. Sind Sie dabei?

Mehr Informationen

Karl-Preusker-Medaille 2019 an Direktorin Dr. Hannelore Vogt verliehen

Der Dachverband der Bibliotheksverbände, Bibliothek & Information Deutschland (BID) e. V., hat die Karl-Preusker-Medaille 2019 an die Direktorin der Stadtbibliothek Köln, Dr. Hannelore Vogt, verliehen. Die Bundesvereinigung würdigte damit Hannelore Vogts

innovatives Denken und Handeln, mit dem sie die Stadtbibliothek Köln zu einer der attraktivsten Kultur- und Bildungsreinrichtungen vergleichbarer Art in Europa gemacht hat.

Sie habe dadurch

der gesamten deutschen Bibliotheksszene wichtige Impulse gegeben.

Die Auszeichnung wurde am 31. Oktober 2019 in Köln verliehen.

Dokumentation der Preisverleihung auf der Seite von Bibliothek & Information Deutschland