© Silke und Sophie Backsens; Andreas Hornoff, Marika Bakker: WDR, Cover: Hoffmann und Campe

4. Oktober 2022

Uhrzeit:

19 Uhr

Infos:

Preis:
Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, mit Schwerbehindertenausweis 4 Euro.

Anmeldung/Vorverkauf:
Karten im Vorverkauf über kölnticket, Restkarten sind gegebenenfalls an der Abendkasse erhältlich.

Silke und Sophie Backsen im Gespräch mit Marija Bakker

Die Nordseeinseln Pellworm ist die Heimat von Silke und Sophie Backsen. Hier werden die Auswirkungen des Klimawandels besonders spürbar: Die Insel liegt heute bereits einen Meter unter dem Meeresspiegel, jede weitere Erhöhung wäre katastrophal. Silke Backsen zog bereits 2019 für eine bessere Klimapolitik vor Gericht, aber Erfolg hatte erst ihre Tochter Sophie, als sie 2021 ein historisches Urteil erwirkte, das in der deutschen Presse als Sensationserfolg und Paukenschlag gewertet wurde und in der Tagesschau als "Entscheidung mit Signalwirkung" verkündet wurde. Einer jungen Studentin von Pellworm war es gelungen, die Politik zu neuem Handeln und Denken zu zwingen.

Silke Backsen, 51 Jahre, ist Biologin, Mutter von Sophie und ihren drei Geschwistern, politisch aktiv und leidenschaftliche Naturschützerin. Auf der Insel ist sie auch für die Vögel im Watt zuständig. Da sie im Ruhrgebiet aufgewachsen ist, weiß sie aus erster Hand, wie verheerend Umweltverschmutzung ist.

Sophie Backsen, 22 Jahre, ist Studentin der Agrarwissenschaft in Kiel und auf dem ökologischen Bauernhof ihrer Eltern auf der Insel Pellworm aufgewachsen, den sie eines Tages übernehmen möchte. Sie engagiert sich bereits seit Jahren für den Klimaschutz in der Region. Dafür Sorge zu tragen, dass es Pellworm auch in Zukunft gibt, liegt in der Familie: schon ihr Großvater war Deichgraf.

Marija Bakker, Jahrgang 1972, ist freie Journalistin. Sie moderiert unter anderem die Wissenschaftssendung "Quarks" und das Literaturmagazin "Bücher" auf WDR 5 und beschäftigt sich nicht nur beruflich mit den Themen Nachhaltigkeit, Klima und Mobilitätswende.

Regelungen für den Besuch der Veranstaltung

Bitte beachten Sie die derzeitig gültigen Corona-Regelungen zum Besuch der Veranstaltung unter www.stbib-koeln.de/corona. Je nach Infektionslage können Veranstaltungen kurzfristig abgesagt werden.

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek Köln
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 221-23828
Fax:
0221 / 221-23933
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Es ist ein Personenaufzug vorhanden.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16, und 18 und (Haltestelle Neumarkt)
    Bus-Linien 136 und 146 (Haltestelle Neumarkt)
Fahrplansuche auf KVB.koeln
Start

Ziel

Fahrradroute planen