Seit 2011 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Köln und Rio de Janeiro. Im gegenseitigen Austausch und in zahlreichen Begegnungen wollen die Partner ihren Dialog intensivieren und sich auf unterschiedlichsten Ebenen noch besser kennenlernen.

Städtepartnerschaft Rio de Janeiro - Köln
© Werner Schleicher

Aus Anlass der Fußball WM 2014 haben das Sportamt der Stadt Köln und die "Rheinflanke gGmbH" mit der Heinrich-Böll-Gesamtschule aus Chorweiler einen Jugendaustausch mit der Fußballschule "Bola para Frente", aus Guadalupe, Rio de Janeiro (Brasilien) begonnen. 2013 und 2014 besuchten sich Jugendliche im Alter zwischen 14 bis 16 Jahren gegenseitig. Sie konnten sich im persönlichen Umgang ihre jeweilige Kultur näher bringen und viel über das Thema "Globalisierung" erfahren. Der Fußballsport baute dabei die Brücke.

Das Integrationsprojekt wurde bei dem wichtigsten Wettbewerb 2014 in Deutschland mit dem Integrationspreis des DFB und von Mercedes-Benz ausgezeichnet.

Zur Auszeichnung

2018

2017

2016