NEUES DATUM:
Das DFB-Pokalfinale der Frauen findet am 4. Juli ohne Zuschauerinnen und Zuschauer statt. Das Fan- und Familienfest entfällt.
 

Seit 2010 wird das DFB-Pokalfinale der Frauen im Kölner RheinEnergieSTADION ausgetragen und jährt sich zum 10. Mal. Das Finale wird außerdem insgesamt zum 40. Mal ausgespielt und bildet den Abschluss der außergewöhnlichen Spielzeit 2019/20. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr 2020 muss der zweitwichtigste Titel im nationalen Frauen-Vereinsfußball unter Ausschluss der zahlreichen Fußballfans ausgespielt werden. Dies ist dreifach schade, da ein weiteres Jubiläum begangen wird: der organisierte Frauenfußball in Deutschland feiert dieses Jahr den 50. Jahrestag.

Seit dem 10. Juni stehen die Finalteilnehmerinnen fest. Die Titelverteidigerinnen des VfL Wolfsburg sind immer noch im Rennen und haben die Chance, den sechsten Pokalsieg in Folge einzufahren. Dem werden sich die Frauen der SGS Essen mit aller Macht entgegenstellen. Die Partie wird live im Ersten übertragen. Im vergangenen Jahr schlugen die "Wölfinnen" in einem spannenden Finale den SC Freiburg vor 17.048 Zuschauerinnen und Zuschauern knapp mit 1:0 (0:0).  

Eine erfreuliche Nachricht wurde am 19. Juni bekannt gegeben: Das Finale des DFB-Pokals der Frauen wird auch die kommenden drei Jahre, mit einer optionalen Verlängerung bis 2025, in Köln stattfinden. DFB-Präsident Fritz Keller und Oberbürgermeisterin Henriette Reker unterzeichneten eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. 

Veranstalter
Deutscher Fußball Bund e.V. (DFB)
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt / Main
Telefon:
069 / 67 88 0
Fax:
069 / 67 88 266
Veranstaltungsort
RheinEnergieSTADION
Aachener Straße
50933 Köln - Müngersdorf
Telefon:
0221 / 71616150
Fax:
0221 / 71616151

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 1 (Haltestelle RheinEnergieStadion) Bus-Linien 141, 143 und 144 (Haltestelle RheinEnergieStadion)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen