Die vom Kölner Arzt Dr. Hubert Dormagen 1883 testamentarisch verfügte Stiftung gilt als Grundlage für die Schaffung und den Betrieb des Behindertenzentrums am Lachemer Weg in Longerich und wurde in den fünfziger Jahren mit der Stiftung Guffanti zusammengelegt. Sie unterstützt heute die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses und die auf dem Gelände angesiedelten Träger bei ihrer Arbeit durch Förderung zahlreicher Projekte. Die Projekte dienen dem Zusammentreffen der Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses mit der Nachbarschaft in Longerich und Weidenpesch. Hierzu zählen beispielsweise der Betrieb einer Werkstatt, eines Cafés, die Unterstützung der Teilnahme am örtlichen Karnevalszug und die Begrünung des Geländes.

Auch wird jedes Jahr ein Künstlerstipendium ausgelobt mit dem Ziel, ein Kunstprojekt im Behindertenzentrum zu realisieren.

Stipendium der Dr. Dormagen-Guffanti-Stiftung 100 Jahre Dr. Dormagen-Guffanti

Kontakt

Sie möchten stiften?

Wenn Sie Teil dieser Tradition werden und eine Stiftung unter dem Dach der Stadt Köln errichten oder einer bestehenden Stiftung eine Zuwendung zukommen lassen möchten, kontaktieren Sie uns jederzeit gerne.

Stiftungen
Heumarkt 14
50667 Köln
Telefon 0221 / 221-25869

E-Mail an Stiftungen Stadt Köln