6. Deutscher Diversity Tag in 2018

Am 5. Juni 2018 fand der 6. Deutsche Diversity-Tag als bundesweiter Aktionstag auf Initiative des Vereins "Charta der Vielfalt" statt.

Unter dem Motto "Vielfalt unternehmen: Wir zeigen Flagge!" wurden vor dem historischen Rathaus sowie vor den Unternehmenssitzen der beteiligten Unternehmen Flaggen mit der Aufschrift "Wir lieben Vielfalt" gehisst. Mit dieser Aktion sollte die Vielfalt Deutschlands und der Arbeitswelt in den Vordergrund gerückt werden.  

Mit den beteiligten Unternehmen nahmen wir den 6. Deutschen Diversity-Tag zum Anlass, um umfassend über die Bedeutung und den Stellenwert von Diversity Management für die Mitarbeitenden und Unternehmen zu informieren. Diversity Management gilt als Querschnittsthema. Die Idee dahinter: Eine Organisationskultur, in der Vielfalt selbstverständlich gelebt wird, führt dazu, dass alle Beschäftigten ihr Potenzial bestmöglich einbringen. Sie befördert auch die Vielfalt der Ideen oder Produkte, für die das Unternehmen oder die Institution steht.

Wir haben als erste Kommune in Deutschland am 13. März 2007 die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Damit verpflichteten wir uns, durch das Instrument Diversity Management (Vielfaltsmanagement) die Voraussetzungen für eine respektvolle, wertschätzende und vorurteilsfreie Verwaltungskultur zu schaffen. Diesem Beispiel sind auch die stadtnahen Konzerne die Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft Köln mbH, die Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH, die Kliniken der Stadt Köln gGmbH, KölnBäder GmbH, die Kölner Verkehrs-Betriebe AG, NetCologne, RheinEnergie AG sowie die Stadtwerke Köln GmbH gefolgt.

Pressemitteilung zum 6. Deutschen Diversity-Tag in Köln

5. Deutscher Diversity Tag in 2017

Am 30. Mai 2017 fand der 5. Deutsche Diversity-Tag statt. Wie in den letzten Jahren haben wir uns auch in Köln an dem bundesweiten Aktionstag auf Initiative des Vereins Charta der Vielfalt e. V. beteiligt.

Unter dem Motto "Vielfalt unternehmen: Wir zeigen Flagge!" wurde die Fensterfront unseres Dienstgebäudes gegenüber dem Gürzenich zur "Werbebotschafterin für Vielfalt".

Die ursprünglich für den Aktionstag geplante Auftaktveranstaltung zur Erstellung des Kölner Aktionsplanes LSBTI – gegen Homo- und Transphobie – muss auf den September verschoben werden.

Ziel des Aktionsplanes und der daraus resultierenden Maßnahmen ist es, die gesellschaftliche Anerkennung von homo- und bisexuellen sowie trans- und intergeschlechtlichen Menschen zu fördern und damit entschieden gegen Diskriminierung dieser Personengruppen vorzugehen.

Mit der erneuten Beteiligung am Diversity-Tag setzen wir in Köln ein weiteres wichtiges Zeichen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung und für Vielfalt und Wertschätzung.

Informationen der Charta der Vielfalt zum 5. Deutschen Diversity Tag im Jahr 2017
Pressemitteilung zum 5. Deutschen Diversity-Tag in Köln

4. Deutscher Diversity Tag in 2016

Am 7. Juni 2016 hat der 4. Deutsche Diversity-Tag stattgefunden. Über 1.000 Aktionen wurden bundesweit veranstaltet – wieder ein neuer Rekord! Dabei waren Workshops, Tage der offenen Tür, Diversity-Buffets, Flashmobs, Filme und Podiumsgespräche.

Auch in Köln haben wir den Deutschen Diversity-Tag ausgiebig gefeiert. Zusammen mit dem Referat Gender & Diversity Management der Universität zu Köln und uns, fand in diesem Jahr erstmalig ein gemeinsamer Aktionstag statt.

An Info-Ständen auf der Schildergasse und auf dem Albertus-Magnus-Platz. informierten wir in persönlichen Gesprächen über das Thema Diversity. Dazu wurden Broschüren und Flyer der Dienststelle Diversity und der Universität zu Köln sowie Give-Aways der Charta der Vielfalt verteilt.

Zusätzlich luden die Aktionskünstler des Eventtheaters Caracho an beiden Standorten Passanten zu Gesprächen über das Thema Vielfalt ein. Darüber hinaus initiierten die Künstler die Aktion "Eye Contact" und machten damit das Thema Diversity hautnah erlebbar. Hierbei blicken sich zwei fremde Menschen eine Minute lang gegenseitig in die Augen ohne zu sprechen und entdecken hierzu neue Erfahrungen und Gefühle im direkten Augenkontakt mit einem Fremden.

Der Hauptpreis des Gewinnspiels "#Entdecke Diversity" waren drei Eintrittskarten für die Museen der Stadt Köln. Weiterhin konnten Passanten kostenlos Grüße auf Diversity-Postkarten verschicken.  

Darüber hinaus fand vom 6. bis 10. Juni an der Universität zu Köln die Themenwoche "Du machst den Unterschied! Erkenne Vorurteile #Entdecke Diversity“ statt. In diesem Rahmen wurden viele weitere Veranstaltungen und Campus-Aktionen rund um das Thema Diversität angeboten. Der 4. Deutsche Diversity-Tag stand dabei unter dem Motto "Bildungschancen nach der Flucht“. Dazu gab es Workshops, Info-Messen und Meeting Spaces zu Bildungsmöglichkeiten für Geflüchtete.

Ebenfalls anlässlich des Diversity-Tages fand die Finissage der Ausstellung "My Rainbow City“ statt, in der verschiedene Bilder aus Städten, die sich dem Rainbow-Cities-Netzwerk angeschlossen haben, gezeigt wurden. Das von der Stadt Köln präsentierte Gemälde des Kölner Künstlers Georg Siep wurde am Abend des 6. Juni im Rahmen einer Feierstunde mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker im Foyer der Dienststelle Diversity zugunsten des Jugendzentrums Anyway versteigert.

Insgesamt war der 4. Deutsche Diversity-Tag auch in diesem Jahr ein gelungener, interessanter und vor allem informativer Aktionstag, an dem vielfältige Gespräche zwischen netten Menschen geführt wurden.

Informationen der Charta der Vielfalt zum 4. Deutschen Diversity Tag im Jahr 2016 Informationen zur Themenwoche „Du machst den Unterschied! Erkenne Vorurteile #Entdecke Diversity“ Informationen zum Kölner Caracho Event-Theater Pressemitteilung zum 4. Deutschen Diversity-Tag in Köln

3. Deutscher Diversity-Tag in 2015

Rund um den 3. Deutschen Diversity-Tag am 9. Juni wurden bundesweit mehr als 850 Aktionen durchgeführt - ein neuer Rekord! Es fanden Workshops, Tage der offenen Tür, Diversity-Buffets, Flashmobs, Filme oder Podiumsgespräche statt.

In Köln haben wir verschiedene Aktionen durchgeführt. Während der Mittagspause zwischen von 12 bis 14 Uhr präsentierten wir uns mit einem Info-Stand im Stadthaus Deutz vor der größten Kantine der Stadtverwaltung. In persönlichen Gesprächen mit den städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern warben wir für das Thema Vielfalt. Dazu verteilten wir Broschüren der Dienststelle Diversity sowie Give-Aways der Charta der Vielfalt.

Mit dem Online-Banner zum 3. Deutschen Diversity-Tag unter unseren E-Mails an die Bürgerinnen und Bürger wiesen wir bereits einige Wochen vorher auf den Diversity-Tag hin.

Ziel unserer Aktionen war es, unsere Dienststelle und Themen bekannter zu machen.

Als Höhepunkt des Tages fand abends im Kölner Künstler Theater das Stück SCHREI MICH AN - EIN STÜCK THEATER von Marita Ragonese statt. Es handelt sich dabei um eine Theaterproduktion des Projekts INKLU:CITY des Vereins IN:TAKT. In dem Stück treffen unterschiedliche Menschen als Expertinnen und Experten ihrer Lebenswelt in einer inklusiven Gesellschaft zusammen. Das heterogene Ensemble besteht aus 17 Menschen, die ihr Leben in Köln künstlerisch erforschen und dabei ihre persönlichen Talente und Kompetenzen einbringen.

Informationen der Charta der Vielfalt zum 3. Deutschen Diversity Tag im Jahr 2015 Videos zum 3. Deutschen Diversity Tag vom Verein Charta der Vielfalt Wahl zur schönsten Aktion des 3. Deutschen Diversity-Tags Informationen zum Theaterstück SCHREI MICH AN - EIN STÜCK THEATER Pressemitteilung zum 3. Deutschen Diversity-Tag in Köln

2. Deutscher Diversity-Tag in 2014

Der 2. Deutsche Diversity-Tag am 3. Juni 2014 brach alle Rekorde: Rund 600 Aktionen wurden von 330 Organisationen im gesamten Bundesgebiet veranstaltet.

Auf der Impulsveranstaltung "Talente. Vielfalt. Deutschland. Arbeiten 2024" in Berlin diskutierten 200 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft über die Arbeitswelt von morgen und die große Rolle, die Diversity dabei spielt.

Informationen zum Deutschen Diversity Tag vom Verein Charta der Vielfalt Präsentation aller Ergebnisse des Jahres 2014 vom Verein Charta der Vielfalt Video zum 2. Deutschen Diversity Tag vom Verein Charta der Vielfalt

Wir haben uns in diesem Jahr erstmalig mit gleich zwei Aktionen beteiligt.

Zum einen mit einem durch die Dienststelle initiierten Film über die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Zum anderen besuchte die gesamte Dienststelle zwei Einrichtungen, die sich schon lange mit dem Thema Barrierefreiheit und Vielfalt beschäftigen.

Mehr zu den Aktionen zum 2. Deutschen Diversity Tag in Köln Weitere Informationen zum 2. Deutschen Diversity Tag in Köln

Unser großes Engagement beim 2. Deutschen Diversity Tag wurde vom Verein Charta der Vielfalt mit einer Urkunde gewürdigt:

Durch Ihre Mitwirkung haben Sie eindrucksvoll das Thema Vielfalt in den öffentlichen Fokus gerückt. Vielen Dank für Ihre Teilnahme am 2. Deutschen Diversity Tag. Ihre Aletta Gräfin von Hardenberg

Urkunde zum 2. Deutschen Diversity Tag zum Download
PDF, 1274 kb

1. Deutscher Diversity-Tag in 2013

Auf Initiative des Vereins Charta der Vielfalt starteten am 11. Juni 2013 rund 240 Unternehmen und Institutionen den 1. Deutschen Diversity-Tag. Sie zeigten mit über 360 Aktionen, wie Vielfalt dazu beiträgt, ihre Position zu stärken sowie wichtige aktuelle gesellschaftspolitische Fragen zu bewältigen.

Informationen zum 1. Deutschen Diversity Tag vom Verein Charta der Vielfalt Präsentation aller Ergebnisse des Jahres 2013 vom Verein Charta der Vielfalt