Wer kennt sie nicht, die Blockflöte. Sie hat viele Vorteile, die sie zu einem hervorragendem Anfängerinstrument machen. Sie ist erschwinglich, robust und leicht zu transportieren. Bitte achten Sie beim Kauf darauf, dass die Flöte aus Holz ist und eine barocke Bohrung hat.

© Rheinische Musikschule

Wer erfolgreich Blockflöte lernen möchte, sollte über eine gewisse Feinmotorik verfügen und Spaß am Umgang mit dem Atem haben. Denn die Blockflöte zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass man die Luft direkt in den Flötenkopf bläst, ohne den Ton mithilfe eines Mundstücks beeinflussen zu können. Hierin unterscheidet sie sich von fast allen anderen Blasinstrumenten. Außerdem werden die Grifflöcher ohne Klappen direkt von den Fingern geschlossen und jeder Ton beginnt mit einem leichten Zungenstoß.

Spektrum der Blockflöte

Hinter dem Begriff Blockflöte verbirgt sich eine ganze Familie, deren kleinste Ausführung den Namen Garkleinflötlein trägt. Ihr folgen Sopranino-, Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöte und es geht weiter in die tiefe Lage mit Großbass-, Subbass- und Kontrabassblockflöte.

Darüber hinaus haben heutige Flötenbauer Modelle entwickelt, die den Tonumfang erweitern und ein dynamisch abgestuftes Spiel ermöglichen, wie "Harmonic recorder" oder "Slideflute".

Vieles ist möglich

Der Anwendungsbereich der Blockflöte erstreckt sich über viele Arten von Musik. Er reicht vom mittelalterlichen Spielmannstanz über Ensemblemusik der Renaissance und Solosonaten aus der Barockzeit bis hin zu moderner Musik. Man spielt solistisch, im Ensemble, mit Cembalobegleitung oder bunt gemischt mit anderen Instrumenten.

Im 20. Jahrhundert tat sich die Blockflöte durch ihre facettenreiche Art der Klangerzeugung in zeitgenössischen Kompositionen und im Bereich der Improvisation hervor. Inzwischen wird sie auch im professionellen Jazz eingesetzt.

Ergänzend zum Unterricht und für interessierte Gäste gibt es Spielkreise, Renaissance-Ensembles, Kammermusik und ganztätige Workshops. Aktionstage mit Konzerten, Vorträgen und Ausstellungen zählen zu den Höhepunkten des Fachbereichs.

Blockflöten als Mietinstrument nutzen

Um die vielseitigen Möglichkeiten dieses Instruments wirklich nutzen zu können ist es ratsam, nach und nach die verschiedenen Blockflötenarten zu erwerben. Zum Kennenlernen von beispielsweise der Bassblockflöte stellen wir Leihinstrumente zur Verfügung.

Unterrichtsorte

Anfängerinnen, Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder, Jugendliche und Erwachsene können im Einzel- und Gruppenunterricht Blockflöte an allen Regionalschulen erlernen.

Regionalschulen

Studienvorbereitende Ausbildung

Beratung und Anmeldung

Cordula Caso
montags, 10:30 bis 11:30 Uhr
Telefon 0221 / 951469-22

Anmeldung

Sie können sich oder Ihr Kind jederzeit voranmelden.

Unterrichtsgebühr