Verfahren zur Vergabe von städtischen Baugrundstücken

Für den Verkauf von städtischen Baugrundstücken hat der Rat der Stadt Köln in seiner Sitzung am 22. September 2016 grundsätzlich zwei verschiedene Vergabeverfahren festgelegt.

1. Vergabe nach Konzept
Städtische Grundstücke für die Mehrfamilienhausbebauung (Geschosswohnungsbau) ab zehn Wohneinheiten sowie für die Ein- und Zweifamilienhausbebauung mit mehr als fünf Bauplätzen werden grundsätzlich nach Konzeptqualität vergeben. Kaufinteressierte können sich im Rahmen einer Ausschreibung bewerben, welche durch uns ausgewertet wird. Der Rat der Stadt Köln entscheidet auf der Basis dieser Auswertung über die Vergabe des Grundstückes. Nach Abschluss des Kaufvertrages werden die Kontaktdaten der Käuferin oder des Käufers (Bauträger für Ein- oder Zweifamilienhäuser) auf dieser Seite veröffentlicht. Die Vermarktung erfolgt dann zu gegebener Zeit durch diese Käuferin oder diesen Käufer in Eigeninitiative.

2. Vergabe nach Höchstgebot
Alle anderen Grundstücke werden gegen Höchstgebot veräußert, wobei einzelne Ein- und Zweifamilienhausgrundstücke ausschließlich an Selbstnutzende verkauft werden.

Aktuelle Angebote

Hier finden Sie alle relevanten Angaben zu den Grundstücken, Ihre Ansprechpersonen und Informationen zum jeweiligen Vergabeverfahren. Eine Interessentendatenbank wird nicht geführt. Daher wird empfohlen, diese Seite regelmäßig auf neue, baureife Grundstücke zu überprüfen.

 

Aktuell werden folgende Grundstücke angeboten:

Artikel zum Thema

Abgeschlossene Konzeptvergaben:

Pfauenaugenweg/Sürther Feldallee in Köln-Rodenkirchen:

Konzeptausschreibung für Einfamilien- und Mehrfamilienhausbebauung inklusive Quartierscafé: Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Firma BPD Immobilienentwicklung GmbH, Niederlassung Köln, Richard-Byrd-Straße 6a , 50829 Köln, Telefon: 0221 / 9498000

E-Mail: koeln@bpd-de.de Internet: www.bpd-de.de

Pater-Prinz-Weg in Köln-Rondorf:

Konzeptausschreibung für 12 Ein- oder Zweifamilienhausgrundstücke: Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Firma Doetsch & Hellinger Immobilien GmbH, Schafbachstraße 14, 56626 Andernach, Telefon: 02632 / 9456050

E-Mail: info@doetsch-hellinger.de

Sürther Feldallee in Köln-Rodenkirchen:

Konzeptausschreibung für zwei Miet-Geschosswohnungsbauten: Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Kölner Wohnungsgenossenschaft eG, Schlesischer Platz 1a, 50737 Köln, Telefon: 0221 / 9987870

E-Mail: info@koelner-Wohnungsgenossenschaft.de