Einleitung eines Verfahrens zur Teilaufhebung eines Bebauungsplans im beschleunigten Verfahren und frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung

Veröffentlicht im Amtsblatt am 18. Januar 2023

Ziel ist es, den Bebauungsplanbereich mit den Flurstücken: 114; 115; 271 teilweise; 274; 299, 300, 301; 302; 303; 306; 310; 421 teilweise; 422 teilweise; 436 teilweise; 822 teilweise; 867; 868 (alle Flur 36 der Gemarkung Worringen) aufzuheben.

Frühzeitige Beteiligung vom 26. Januar bis 10. Februar 2023

Das frühzeitige Beteiligungsverfahren führen wir nach telefonischer Terminvereinbarung beim Stadtplanungsamt oder mit telefonischer Auskunft und online durch. 

Termine zur Einsichtnahme oder eine telefonische Auskunft können Sie unter der Telefonnummer 0221 / 221-22812 zu diesen Zeiten vereinbaren:

  • Montag und Donnerstag, 8 bis 16 Uhr
  • Dienstag, 8 bis 18 Uhr
  • Mittwoch und Freitag, 8 bis 12 Uhr

Ihre Stellungnahme können Sie gerne online abgeben. Bitte nutzen Sie dazu unser Formular, das wir Ihnen hier zur Verfügung stellen. 

Informationen zur frühzeitigen Beteiligung

Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses

© Stadt Köln

Der Stadtentwicklungsausschuss hat in seiner Sitzung am 2. Juni 2022 unter anderem folgenden Beschluss gefasst:

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt, das Verfahren zur Teilaufhebung des Bebauungsplanes Nr. 59579/03 für den Bereich an der Sinnersdorfer Straße, Berrischstraße und der Straße "Im Mönchsfeld" mit den Flurstücken: 114; 115; 271 teilweise; 274; 299, 300, 301; 302; 303; 306; 310; 421 teilweise; 422 teilweise; 436 teilweise; 822 teilweise; 867; 868 (alle Flur 36 der Gemarkung Worringen) – Arbeitstitel: Im Mönchsfeld in Köln-Roggendorf/Thenhoven – nach § 2 Absatz 1 in Verbindung mit § 1 Absatz 8 Baugesetzbuch (BauGB) gemäß § 13a Absatz 4 BauGB im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB einzuleiten.

Beschluss über die Einleitung eines Teilaufhebungsverfahrens eines Bebauungsplans

Weitere Informationen