Aufgabe der ambulanten psychiatrischen Pflege ist die Pflege und Betreuung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung in ihrer häuslichen Umgebung.

Ziel ist eine Verkürzung oder Vermeidung von Klinikaufenthalten oder eine Sicherstellung der medizinischen Behandlung.

Zu den Tätigkeitsfeldern gehören beispielsweise

  • die Hilfestellung bei der Wiedererlangung krankheitsbedingter Alltagsfähigkeiten,
  • die Anleitung zur Medikamenteneinnahme,
  • die Motivation und Begleitung zum Besuch bei der behandelnden Ärztin oder beim behandelnden Arzt,
  • die Gespräche mit der Patientin oder dem Patienten und den pflegenden Angehörigen und
  • die Vermittlung erforderlicher Hilfeangebote.

Die ambulante psychiatrische Pflege ist eine aufsuchende Hilfe, die der behandelnde Arzt oder die behandelnde Ärztin verordnet. Die Kosten hierfür übernimmt die jeweilige Krankenkasse. Sie richtet sich auch an die chronisch psychisch kranken Menschen, die nur schwer mit Ihrer Erkrankung umgehen können, wenig motiviert sind und sehr zurückgezogen leben.

Eine ambulante psychiatrische Pflege bieten alle Sozialpsychiatrischen Zentren in Köln an.

 

Adressen der Sozialpsychiatrischen Zentren

Im Stadtbezirk Köln-Innenstadt können Sie darüber hinaus auch über den Anbieter ADAS - Ambulante Dienste Alteburger Straße gGmbH eine ambulante psychiatrische Pflege erhalten. 

ADAS - Ambulante Dienste Alteburger Straße gGmbH
Severinswall 6-10
50678 Köln
Telefon: 0221 / 933179-0
Telefax: 0221 / 033179-29

E-Mail: info@adas-koeln.de

E-Mail ADAS