8. November 2021

Uhrzeit:

20 Uhr bis 23 Uhr

Infos:

Preis:
Abendkasse 16 Euro,
ermäßigt 10 Euro (Handicap/KölnPass)
Vorverkauf 13 Euro,
ermäßigt 10 Euro (Handicap/KölnPass)
zuzüglich Gebühren

Anmeldung/Vorverkauf: Reservierung 0221 / 991108-0
oder 0221 / 991108-31,
koelnticket.de 0221 / 2801
oder 01805 / 2801

Am 8. November 2021 ist zum dritten Mal Sisters Day! Nach dem großen Erfolg 2018 und 2019 startet die geballte Komikerinnenoffensive erneut den Angriff auf Herz, Hirn und Humorzentrum! Zeitgleich finden zahlreiche Shows in über zwanzig Städten statt. 100 Prozent Frauenpower: Rückblick: Am 12. November 2018 gingen die Sisters of Comedy erstmals zeitgleich bundesweit in 25 Shows an den Start, um ein Zeichen für Gleichstellung und gegen Sexismus und gegen Gewalt gegen Frauen zu setzen. Nach dem großen Erfolg und Spenden in Höhe von insgesamt zirka 52.000 Euro, riefen sie 2019 die zweite Runde aus: 258 beruflich lustige Frauen landesweit in 41 Shows über 7792 Zuschauer*innen zum Lachen, Ausrasten und Nachdenken gebracht. Insgesamt kamen an diesem Abend  79.299,72 Euro Spenden zusammen. Geld, das Frauen unterstützen, fördern und hoffentlich (wieder) in eine bessere Lebenssituation bringen wird.

Das ist bombastisch! Aber reicht uns das? Auf keinen Fall! Aber keine Angst, liebe Männer: Wir fordern nicht mehr, nur dasselbe. In allen Bereichen. Klingt komisch, und wir bleiben es auch. Denn in Zeiten, in denen man erneut über Frauenrechte und Meinungsfreiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und auch in westlichen Kulturen ein sehr konservatives Frauenbild neu propagiert wird, lautet das Motto: Humor ist die Reinform des Widerstands! "Sisters of Comedy - Nachgelacht" ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show, mit allem, was Deutschlands brodelnde Komikerinnenszene zu bieten hat: Comediennes, Musik-Kabarettistinnen, Poetry-Slammerinnen und noch viel mehr.

Sisters Of Comedy spendet natürlich weiterhin einen Teil der Einnahmen an lokale Frauenhilfsprojekte, die sich auch an Ort und Stelle präsentieren. Mindestspende an die "Lobby für Mädchen" 10 Euro für jedes Ticket (inklusive Gasttickets)

mit: Dagmar Schönleber (Kabarett und Moderation) Monika Blankenberg (Kabarett) Fee Badenius (Musik-Kabarett) Luca Swieter (Slam Poetry)
Schirmfrau: Bettina Mötting – Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Köln
Spenden zugunsten der Lobby für Mädchen e. V.

Durchführung gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Veranstaltungsort
Bürgerhaus Stollwerck
Dreikönigenstraße 23
50678 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 9911080
Fax:
0221 / 99110870
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Hörschleifen oder andere Hilfen sind vorhanden.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Es ist ein Personenaufzug vorhanden.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 15 und 16 (Haltestelle Ubierring)
    Bus-Linie 106 (Haltestelle Rheinauhafen)
    Bus-Linien 132 und 133 (Haltestelle Severinskirche)
Start

Ziel

Fahrradroute planen