14. Oktober 2020

Uhrzeit:

19 Uhr

Infos:

Preis:
Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, mit Schwerbehindertenausweis 4 Euro.

Anmeldung/Vorverkauf:
Karten im Vorverkauf über KölnTicket und Restkarten gegebenenfalls an der Abendkasse erhältlich!

Wenn Tiere und Pflanzen miteinander kommunizieren.

Wussten Sie, dass Fische lügen? Dass Fledermäuse Selbstgespräche führen? Die Wissenschaft zeigt: Tiere und Pflanzen kommunizieren ständig miteinander. Wer meint, dass nur wir Menschen zu Übertreibungen und Unwahrheiten neigen, der irrt. Vögel, Fische oder Schnecken sind weitaus einfallsreicher als wir, wenn es zum Beispiel darum geht, eine Partnerin oder einen Partner zu erobern. Die Verhaltensbiologin Madlen Ziege entführt uns in eine faszinierende Welt und erklärt, wie ganze Ökosysteme in Kontakt zueinander treten. Dabei zeigt sie, wie uns die Sprache der Natur im Alltag weiterhelfen kann und warum man mit Tomatenpflanzen sprechen sollte.

Madlen Ziege hat in Potsdam, Berlin und in Australien Biologie studiert. In ihrer Promotion an der Goethe-Universität in Frankfurt untersuchte sie unter anderem das Kommunikationsverhalten von Wildkaninchen in der Stadt und auf dem Land. Damit begeistert sie Menschen jeden Alters für naturwissenschaftliche Forschung. Seit Juni diesen Jahres spricht sie in ihrem Podcast "Die Sendung mit der Ziege" über Themen, die sie während ihres Studiums und ihrer Promotion am meisten begeistert haben.

Bei allen Veranstaltungen wird selbstverständlich darauf geachtet, dass die laut aktueller Coronaschutzverordnung NRW geltenden Regeln eingehalten werden. Für entsprechende Hygienemaßnahmen und die Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit ist gesorgt. Zu diesem Zweck müssen Sie sich unter anderem beim Betreten der Stadtbibliothek registrieren und aktuelle Kontaktdaten angeben. Wir empfehlen außerdem dringend das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auch während der Veranstaltungen.

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek Köln
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 221-23828
Fax:
0221 / 221-23933
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Es ist ein Personenaufzug vorhanden.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16, und 18 und (Haltestelle Neumarkt)
    Bus-Linien 136 und 146 (Haltestelle Neumarkt)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen