© Matthias Conrady

29. Juni 2023

Uhrzeit:

20:30 bis 21:30 Uhr

Infos:

Preis:
Der Eintritt ist frei.

In zwei Lecture-Performances untersucht und reflektiert Matthias Conrady die Schwierigkeiten des menschlichen Zusammenlebens anhand von Kino- und Popphänomenen.

Bei "Kommunikationsversuche" verzweifelt der Künstler an der Unfähigkeit des Menschen, mit Menschen (und anderen Kreaturen) in eine tatsächliche Kommunikation zu treten und nutzt verschiedene Science-Fiction-Filme und -Bücher zur Illustration. Gleichzeitig unternimmt er als Sprecher auf einer Bühne genau diesen unmöglichen Versuch.
Bei "Zombie" geht es – etwas didaktischer – um die kulturhistorische Entstehung des Filmzombies und seine Wurzeln in der Geschichte der Sklaverei, des Aufstands und der Unterdrückung.
Es geht um die Frage, was wir aus der Historie über unseren Umgang mit dem Unbekannten lernen müssen.

Matthias Conrady ist Künstler aus Köln. In seinen Arbeiten sucht er den Wert in der Unsicherheit, das Gewichtige im Alltäglichen und das Gewaltige im Detail. Wichtig ist ihm hierbei die Ernsthaftigkeit des Nebensächlichen und die Interdisziplinarität seiner Beschäftigung.

Veranstaltungsort
Neumarkt
50667 Köln - Altstadt/Süd
Beschreibung

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16, und 18 (Haltestelle Neumarkt)
    Bus-Linien 136 und 146 (Haltestelle Neumarkt)
Fahrplansuche auf KVB.koeln
Start

Ziel

Fahrradroute planen