© Nathan Cazella

2. Juli 2023

Uhrzeit:

17 bis 17:30 Uhr

Infos:

Preis:
Der Eintritt ist frei.

Enrique Winter, der renommierte chilenische Schriftsteller, ist nach Köln gezogen und hat hier einen Ort zum Bleiben gefunden. Seine Lyrik, Romane und Essays wurden mit internationalen Preisen ausgezeichnet. In seiner Lesung für das Projekt "Nimm Platz" am Neumarkt, wird Enrique Winter einige seiner politischen Gedichte über Ästhetik und Reisen aus seinem Buch "Oben das Meer unten der Himmel" auf Deutsch vortragen. Zwischendurch wird er ein kurzes dreisprachiges Video namens "Architektur" präsentieren und mindestens ein aktuelles Gedicht auf Spanisch vorlesen, beginnend mit "Los ojos de canoa sobre mares de te". Um sicherzustellen, dass alle Besucher den Inhalt verstehen, werden die Texte auch auf einer Leinwand projiziert.

Der Verein Literaturszene Köln hat sich 2018 mit dem Ziel gegründet, alle Themen rund um das literarische Leben in Köln sichtbar zu machen. Zudem möchten die 22 Akteur*innen auch auf die Arbeitsbedingungen im Literaturbetrieb aufmerksam machen und sich aktiv für eine lebendige Literaturszene in Köln einsetzen.

Veranstaltet von
Literaturszene Köln e. V.
Steinstraße 12
50676 Köln - Altstadt/Süd
Veranstaltungsort
Neumarkt
50667 Köln - Altstadt/Süd
Beschreibung

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16, und 18 (Haltestelle Neumarkt)
    Bus-Linien 136 und 146 (Haltestelle Neumarkt)
Fahrplansuche auf KVB.koeln
Start

Ziel

Fahrradroute planen