© Jan Krauthäuser

09. Juli 2021

Uhrzeit:

Einlass: 17 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Infos:

Preis: Eintritt frei!
Anmeldung/Vorverkauf: Eine Voranmeldung ist nicht nötig, jedoch die persönliche Registrierung vor Ort.

Weimarer Dreiklang: Polnisch-Deutsch-Französischer Trialog Margaux & die BANDiten feat. Marion & Sobo

Wir feiern ein Polnisch-Französisch-Deutsches Gipfeltreffen anlässlich des 30. Jubiläums des Weimarer Dreiecks, der "Gemeinsamen Erklärung zur Zukunft Europas" jener drei Staaten, "für das Gelingen zukunftsfähiger Strukturen europäischer Nachbarschaft". Wie weit die Musik hier der Politik voraus ist, demonstrieren großartige Künstler aus Polen, Frankreich und Deutschland die alle im Raum Köln-Bonn heimisch geworden sind. Den Weimarer Dreiklang zelebrieren für uns: Marion Lenfant-Preus, voc (F) & Sobo Alexander Sobocinski, git (PL), Margaux Kier, voc (Pl/Dt), Henning Brand piano, dr (D), Frank Wingold git (D) und Sven Otte, db (D) Zusammen haben beide Bands, diesmal in jeweils kleiner Besetzung, ein Programm aus alten und neuen Liedern kreiert, das leichtfüssig die Freundschaft der drei Länder und die Liebe im Herzen von Europa feiert.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltungsreihe in Odonien (Hornstraße 85) ist frei.

Eine Voranmeldung ist nicht nötig, jedoch die persönliche Registrierung vor Ort.  

Der "Kölner Bühnensommer 2021" ist eine Veranstaltung der Stadt Köln und wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus "NEUSTART KULTUR" gefördert.  

 

 

Veranstalter*in
Stadt Köln - Stabsstelle Events
Eisenmarkt 2
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-31534
Fax:
0221 / 221-23322
Veranstaltungsort
Odonien
Hornstraße 85
50823 Köln - Neuehrenfeld
Telefon:
0221 / 9727009
Telefon:
0163 / 6278673
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 10 bis 15:30 Uhr

Beschreibung

In Odonien schaffen unabhängige Künstler, Kulturarbeiter, Medienaktivisten, Konzepter, Techniker und Wissenschaftler einen Ort in Köln, der Raum zur Entwicklung für Kunst, Kultur und Forschung bietet.

Anfahrt

  • S-Bahn-Linien S6 und S11 (Haltestelle Nippes S-Bahn)
    Bus-Linie 142 (Haltestelle Methweg)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen