© Jörg Lutz // Jürgen Brügger

16. September 2021

Uhrzeit:

Einlass: 17 Uhr
Beginn: 18 Uhr

Infos:

Preis: Eintritt frei

Harald "Sack" Ziegler

Harald "Sack" Ziegler wurde 1961 in Berlin geboren und studierte Orchestermusik an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Seit 1986 lebt und arbeitet er in Köln. Sein Name steht für so Unterschiedliches wie Pop, Jazz und Experimental-Musik. Er musiziert mit Spielzeug und greift zum Waldhorn.

 

Elektrische Leiter

Das offene Künstler*innenkollektiv "Elektrische Leiter" aus Köln agiert seit einigen Jahren als flexibler Bandkörper und formiert sich je nach Anlass neu. Die Beteiligten reagieren wie in einem amorphen Körper musikalisch aufeinander und bilden so immer wieder neue und improvisierte Strukturen und Verbindungen mit ihrem elektronischen Instrumentarium. Alle Signale laufen an einem separaten Mischpult zusammen und nur diese Mischung und Verarbeitung der Klänge – aufbereitet durch die elektrische Leitung – wird auf dem Platz selbst zu hören sein, während die Künstler*innen selbst sich in diesem Prozess wieder neu dazu verhalten müssen.

 

Diese Veranstaltung ist kostenlos und findet unter freiem Himmel sowie unter Einhaltung der jeweils tagesaktuellen Vorgaben der Coronaschutzverordnung NRW statt.

Der "Kölner Bühnensommer 2021" wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus "NEUSTART KULTUR" gefördert.

Veranstaltet von
Stadt Köln - Stabsstelle Events
Eisenmarkt 2
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-31534
Fax:
0221 / 221-23322
Veranstaltungsort
Ebertplatz
50668 Köln - Neustadt/Nord
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 5, 12, 15, 16 und 18 (Haltestelle Ebertplatz)
    Bus-Linien 127 und 140 (Haltestelle Ebertplatz)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen