© Simon Veith Fotografie

vom 28. August 2020 bis 24. September 2020

Uhrzeit:

Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr.
Langer Donnerstag (jeder 1. Donnerstag im Monat): 10 bis 22 Uhr

Infos:

Preis: Der Eintritt zur ökoRausch-Ausstellung ist frei.
Anmeldung/Vorverkauf: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte informieren Sie sich aber aufgrund der Corona-Situation vor Besuch der Ausstellung und des Festivalprogramms über aktuelle Hinweise auf der Homepage des Veranstalters oder des Museums.

Wir sind im RAUSCH von Nachhaltigkeit und Design, von Vielfalt und Inspiration, von Kunst und Transformation! Willkommen zum ökoRAUSCH Festival für Design & Nachhaltigkeit 2020.

Herzstück des Festivals ist die national und international besetzte Ausstellung mit hochwertigen, nachhaltigen Produkten, innovativen Designkonzepten und Positionen aktueller Kunst im Spannungsfeld von Mensch und Natur. Sie wird über den gesamten Festivalzeitraum im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) präsentiert.

Das Festivalprogramm bietet einen abwechslungsreichen Rahmen zur Ausstellung mit spannenden

  • Führungen,
  • Workshops,
  • Vorträgen und Diskussionen,
  • Film und Theater

ökoRAUSCH ist ein Think Tank – ein Ideenspeicher, Inkubator und Netzwerk. Wir denken Nachhaltigkeit und Design immer zusammen, nie getrennt. Gefördert wird die Ausstellung durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. 

Veranstalter
ökoRAUSCH Think Tank für Design & Nachhaltigkeit
Sömmeringstraße 21
50823 Köln
Telefon:
0221 / 579 60
Fax:
0221 / 299 67 62
Veranstaltungsort
MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln
An der Rechtschule 1
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-23860
Fax:
0221 / 221-23885
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr
Erster Donnerstag im Monat, 10 bis 22 Uhr

Beschreibung

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Hörschleifen oder andere Hilfen sind vorhanden.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 3, 4, 5, 16 und 18 (Haltestelle Appellhofplatz)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen