5. Februar 2024

Uhrzeit:

19 bis 22 Uhr
Einlass ab 17:30 Uhr

Infos:

Preis:
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung/Vorverkauf: Anmeldung und Bestätigung erforderlich

Ein Jahr ist seit dem verheerenden Erdbeben am 6. Februar 2023 in der türkisch-syrischen Grenzregion vergangen. Zehntausende Menschen verloren ihr Leben und Millionen ihr Zuhause. Ganze Städte und Infrastrukturen sind zerstört und trotz des eingebrochenen Winters leben viele Menschen immer noch in Zelten und Containern. Über neun Millionen Menschen sind von den Folgen des Erdbebens betroffen. Davon sind 5,2 Millionen laut UN immer noch hilfsbedürftig.

Weiterhin gibt es Initiativen, die den Menschen vor Ort konkret helfen. Wir möchten der Opfer gedenken und Hilfsprojekte unterstützen.

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, Henriette Reker, nimmt an der Veranstaltung teil und wird sich in einer Rede an die Teilnehmenden wenden. Das Grußwort spricht der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien des Landes Nordrhein-Westfalen und Chef der Staatskanzlei, Nathanael Liminski. Zu den Programmgästen zählen Eko Fresh, Fatih Çevikkoğlu, Gülseven Medar und Ensemble und das Markus Reinhardt Ensemble. Moderiert wird die Gedenk- und Informationsveranstaltung von Aslı Sevindim und Murad Bayraktar

Veranstaltet von
KulturForum TürkeiDeutschland e. V.
Thürmchenswall 77
50668 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 12090680
Fax:
0221 / 1392903
Veranstaltungsort
Flora Köln
Am Botanischen Garten 1a
50735 Köln - Riehl
Telefon:
0221 / 8213183

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 18 (Haltestelle Zoo/Flora)
    Bus-Linie 140 (Haltestelle Zoo/Flora)
Fahrplansuche auf KVB.koeln
Start

Ziel

Fahrradroute planen